Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2011 > 111201

Studienergebnisse bestätigen Messgenauigkeit von BGStar

Pressemitteilung: Sanofi

Hohe Messgenauigkeit auch bei variierenden Hämatokritwerten

Sanofi veröffentlichte Studienergebnisse, die bestätigen, dass mit dem Blutzuckermessgerät BGStar® individuell zuverlässige Messergebnisse erreicht werden. Eine hohe Messgenauigkeit wird auch bei variierenden Hämatokritwerten (Hkt), wie sie zum Beispiel beim Sport, Rauchen oder in der Schwangerschaft auftreten, erreicht.

Der BGStar war eines der wenigen Geräte, das den Anforderungen unterschiedlicher Hämatokritwerte gerecht wurde: Nur der BGStar®, das Referenzgerät und zwei weitere Geräte erfüllten das Kriterium einer Mittleren Maximalen Abweichung über alle Blutzuckerkonzentrationen von weniger als 10 Prozent. Alle anderen Geräte wiesen deutliche Abweichungen der angezeigten Glukosewerte mit fallendem oder steigendem Hämatokrit auf.

BGStar kann demnach auch unter Bedingungen mit wechselnden Hämatokritwerten eingesetzt werden und die besonderen Anforderungen spezieller Zielgruppen individuell bedienen. Die Studie konnte zeigen, dass schwankende Hämatokritwerte das Messergebnis mit BGStar nicht signifikant beeinflussen.

Veränderungen des Hämatokritwertes sind in der klinischen Praxis nicht auszuschließen. Sie treten zum Beispiel bei Hämodialyse, Schwangerschaft, sportlicher Betätigung und in großer Höhe auf. Nach Ansicht der Autoren sollten deswegen insbesondere Blutzuckermessgeräte eingesetzt werden, die trotz dieser Einflüsse eine hohe Messgenauigkeit gewährleisten.

Über die Studie

Zielsetzung der Studie war es, eine potentielle Hämatokrit-Interferenz des BGStar® im Vergleich zu zehn weiteren Blutzuckermessgeräten, die auf dem Markt erhältlich sind, zu untersuchen.

In der vorliegenden Studie wurde heparinisiertes Vollblut direkt nach der Blutabnahme aliquotiert und auf drei verschiedene Blutzuckerkonzentrationen mit je fünf verschiedenen Hämatokritwerten (Glukose: 80 mg/dl (4,4 mmol/l), 155 mg/dl (8,6 mmol/l), 310 mg/dl (16,7 mmol/l) Hämatokrit: 25 %, 37 %, 45 %, 52 %, 60 %) eingestellt. Danach wurde der Sauerstoffgehalt der Proben auf physiologische Werte eingestellt und alle Blutzuckermessgeräte mit je einer konstanten Teststreifencharge gemessen.

Insgesamt wurden 1.440 Messwerte erhoben. Als stabil gegenüber Hkt-Einflüssen wurde eine Abweichung der Messwerte von weniger als 10 Prozent (% Bias) angesetzt, für alle Blutzuckerbereiche zwischen dem niedrigsten und höchsten Hkt-Wert. Neben dem BGStar® erfüllten nur drei weitere Geräte das 10-Prozent-Kriterium.

Quellen

  • Schipper C et al. Diabetologie & Stoffwechsel 2011; 6: 79
  • Musholt P et al. J Diabetes Sci Technol 2011; 5(5): 1167-1175

zuletzt bearbeitet: 01.12.2011 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.