Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2011 > 110922d

Genetische Einflüsse und Erfolge der Immuntherapie bei Typ-1-Diabetes

Oktoberfest Symposium: Type 1 Diabetes – susceptibility, immune phenotype and prevention

Wird es bald eine Impfung gegen Typ-1-Diabetes geben? Welche Gene begünstigen die Entstehung der Zuckerkrankheit? Könnten Treg-Zellen aus Nabelschnurblut bisher unheilbare Autoimmunerkrankungen wie Typ-1-Diabetes verhindern?

Diese und andere Fragen stehen im Fokus des diesjährigen Oktoberfest Symposiums des Helmholtz Zentrums München, das in Kooperation mit dem Klinikum rechts der Isar der TU München und dem Kompetenznetz Diabetes mellitus am 27. September in München stattfindet.

Bereits zum fünften Mal trifft sich die nationale und internationale Expertise der Diabetesforschung zum "Oktoberfest Symposium". Die diesjährige Veranstaltung am 27. September 2011 steht unter dem Motto "Type 1 Diabetes – susceptibility, immune phenotype and prevention". Hochkarätige Wissenschaftler referieren und diskutieren über neue Aspekte der genetischen Einflüsse auf die Entstehung des Typ-1-Diabetes sowie über neue Erkenntnisse aus der Immuntherapie dieser Volkskrankheit.

Das Symposium beginnt um 8:50 Uhr im Hörsaal der Kinderklinik München Schwabing. Wissenschaftler und Ärzte sind herzlich zum Vortragsprogramm und wissenschaftlichen Austausch eingeladen. Die Vorträge werden in Englisch abgehalten. Die Bayerische Landesärztekammer vergibt für die Teilnahme sieben CME Punkte.

zuletzt bearbeitet: 22.09.2011 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.