Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2010 > 101001d

Tag der Naturheilkunde 09. Oktober 2010

Wertvoll ernähren und Gesundes genießen

Es gibt Krankheiten, die nur durch falsche Ernährung entstehen und nur durch richtige Ernährung wieder vergehen

Aus der Fülle der Ernte jetzt die eigenen Vitaminspeicher füllen Der Deutsche Naturheilbund stellt beim diesjährigen bundesweiten Tag der Naturheilkunde am 9. Oktober das Aktionsthema "Wertvoll ernähren - Gesundes genießen" in den Brennpunkt. Überzeugen und gewinnen statt ermahnen gibt der Dachverband als Leitsatz seinen Naturheilvereinen für ihre regionale Programmgestaltung mit auf den Weg. "Der Zusammenhang von Ernährung und Gesundheit soll nicht als komplizierte Wissenschaft vermittelt sondern als spannendes Thema angeboten werden", formuliert Willy Hauser, der DNB-Präsident und erfahrene Heilpraktiker, seine Botschaft zum Aktionsthema.

Es ist alarmierend, dass Generationen heranwachsen, die mit Lebensmittel-Frischwaren nichts anfangen können und allein aus ihrem Ernährungsverhalten ein hohes Gesundheitsrisiko eingehen. Prognosen beschreiben, dass bei den Volkskrankheiten Diabetes, Bluthochdruck, Fettsucht, Demenz, Depression u. a. m. eine Zunahme bis 50 Prozent innerhalb eines Generationsalters zu erwarten sei.

Obwohl die meisten chronischen Krankheiten ernährungsbedingt sind, ist dies in der therapeutischen Praxis meist Nebensache. Einsparpotenziale im Gesundheitswesen von vielen Milliarden Euro sind realistisch, wenn alle Heilberufler bei Prävention und Therapie der Ernährung den höchsten Rang einräumen. Mangelhafte Ernährung ist beteiligt an geschädigtem Stoffwechsel, Arteriosklerose, brüchigen Knochen und Gelenkschäden, an Verdauungsbeschwerden, mangelnder Infektabwehr und fördert Tumorerkrankungen.

Im Alter krank werden ist kein Automatismus. Kenntnis darüber, wie Ernährung ursächlich an Krankheiten beteiligt ist, schützt vor vermeidbarem Leid. Geschmack am Natürlichen finden ist wahre Esskultur. Ernährungsbewusste Menschen entdecken den Genuss am Vollwertigen, finden Spaß am kreativen Zubereiten, sie treffen durch unabhängige Informationen die bekömmliche Wahl unter der Angebotsvielfalt. Die Beschaffenheit von Lebensmitteln - unseren Mitteln zum Leben - begünstigt Vitalität und Gesundheit bis ins hohe Alter, dagegen fördert tägliche raffinierte Reizkost Krankheiten bereits in jungen Jahren.

Diese Gründe bewegen den Deutschen Naturheilbund, über die Veranstaltungsangebote seiner Naturheilvereine mit einem Ernährungs-Aktionstag an die Öffentlichkeit zu treten.

Mehr Infos und Links zu Adressen der teilnehmenden Vereine finden Sie unter www.naturheilbund.de/Tag der Naturheilkunde. Hier kann auch die aktuelle Themenbroschüre "Lebensmittel - Mittel zum Leben" bestellt werden.

Bildunterschrift: Wertvoll ernähren - Gesundes genießen. Aus der Fülle der Ernte jetzt die eigenen Vitaminspeicher füllen.
Bildquelle: Deutscher Naturheilbund e.V.
Bild: Fotolia, Gina Sanders

zuletzt bearbeitet: 01.10.2010 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Dr. phil. Axel Hirsch

Dr. phil. Axel Hirsch

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.