Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2009 > 090519c

Aufklärung über gesunde Ernährung wirkt:

Übergewicht und Folgeerkrankungen sind vermeidbar

Eine wachsende Anzahl von Deutschen ist übergewichtig und bewegt sich nicht genug. Das zeigen aktuelle Studien. Untersuchungen zeigen aber auch, dass mehr Wissen über Ernährung zu einem gesünderen Essverhalten führt. Die Deutsche Diabetes-Gesellschaft (DDG) thematisiert deshalb auf ihrer 44. Jahrestagung vom 20. bis 23. Mai 2009 im Congress Centrum Leipzig das Ernährungsverhalten der Deutschen. Sie informiert außerdem, wie sich Übergewicht und die Folgen - Diabetes Typ 2, Bluthochdruck und andere Zivilisationskrankheiten - vermeiden lassen.

Die "Zweite Nationale Verzehrstudie" zum Essverhalten der Deutschen zeigt, dass knapp 80 Prozent täglich mehr Fett als empfohlen zu sich nehmen. Dagegen unterschreiten rund drei Viertel der Menschen die empfohlene Ballaststoffmenge von 30 Gramm täglich. "Hinzu kommt, dass sich viele Menschen zu wenig bewegen", betont Dr. med. Monika Toeller, Sprecherin der Leitlinien-Kommission der DDG "Ernährung und Diabetes mellitus", Düsseldorf.

Die Folge auf der Waage: Jeder Fünfte zwischen 14 und 80 Jahren hat einen Body-Mass-Index (BMI) von mehr als 30 und ist damit adipös. Übergewicht oder einen BMI von über 25 haben 66 Prozent der Männer und 51 Prozent der Frauen. Die Betroffenen haben ein deutlich erhöhtes Risiko für einen Diabetes Typ 2, weitere Stoffwechselstörungen oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Menschen mit Diabetes - für die die richtige Ernährung maßgeblicher Teil der Therapie ist - essen im Schnitt sogar noch ungesünder. Dies zeigen Ergebnisse der "EURODIAB Prospective Complications Study", die europaweit die Ernährung von Menschen mit Diabetes Typ 1 untersuchte. "Wir wissen jedoch, dass Menschen - egal ob mit oder ohne Diabetes - sich dann gesünder ernähren, wenn sie mehr über Ernährung wissen", erläutert Dr. Toeller. Entscheidend für eine notwendige Trendwende im Ernährungsverhalten ist deshalb, mehr Wissen darüber zu vermitteln. Welche Ansatzpunkte die aktuellen Studienergebnisse dafür liefern, erläutern Experten auf der Pressekonferenz der Deutschen Diabetes-Gesellschaft am 22. Mai 2009 im Congress Centrum Leipzig.

Tipps für mehr Bewegung im Alltag, zur Ernährung und über Diabetes mellitus sind im Internet auf der Seite www.diabetesde.org von der neuen Organisation diabetesDE für Menschen mit Diabetes aufbereitet.

zuletzt bearbeitet: 19.05.2009 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.