Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2009 > 090129

Patienten fragen - Experten antworten:

Gesundheit.nrw verlost 50 Freikarten für Messe "PATIENTA 2009" in Essen

Wie kann ich an den neuen telemedizinischen Behandlungsprogrammen teilnehmen, worauf ist bei der neuen elektronischen Gesundheitskarte zu achten und wo und wie finde ich zuverlässige Informationen zur Gesundheit im Internet? Das ZTG informiert zwei Tage lang in Essen im Auftrag des NRW-Gesundheitsministeriums Vorzeigeprojekte zur Telemedizin, zur elektronischen Gesundheitskarte und zur Gesundheit im Internet auf der PATIENTA. Gewinnen Sie Freikarten für diese Patientenmesse!

Als Patient in einer Risikosituation sofort Hilfe vom Arzt zu erhalten - wer wünscht sich das nicht? Für Herzpatienten, Diabetiker, Gerinnungspatienten und viele Chroniker bietet Telemedizin vielversprechende, neue Versorgungsmöglichkeiten. Welche Mediziner und Kliniken ihren Patienten die Teilnahme an neuen Behandlungsprogrammen ermöglichen, listet das Internetportal www.telemedizin24.de auf. Vorteile, Voraussetzung für eine Teilnahme, mögliche Kosten für telemedizinische Betreuung sowie die notwendigen Geräte und ihre Handhabung werden dort beschrieben.

Weitere nützliche Informationen und Adressen rund um Innovationen in der gesundheitlichen Versorgung erhalten Sie vom 7. bis 8. Februar auf der PATIENTA 2009 am Ausstellungsstand des ZTG-Kompetenzzentrums. Sie finden es direkt am Gemeinschaftsstand des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW in Halle 1A, Stand Nr. 36.

Dort präsentiert sich auch www.Gesundheit.nrw.de - das Gesundheitsportal im Internet des Landes Nordrhein-Westfalen. Gesundheit.nrw ist der Lotse durch das Gesundheitssystem: Über das Portal finden medizinische Laien wissenschaftlich fundierte und verständliche Informationen zu vielen Gesundheitsthemen sowie Hilfen, Adressen und Ansprechpartner.

Jeder von uns wird schon bald anstelle der bisherigen Krankenversichertenkarte mit der sogenannten "Elektronischen Gesundheitskarte" (eGK) zum Arzt gehen. Diese enthält zusätzliche Funktionen, über die Informationen zwischen beteiligten Ärzten, Krankenhäusern oder Apothekern auf Wunsch ausgetauscht werden können. Das neue System unterstützt und verbessert die Behandlung und kann Patienten helfen, stärker einbezogen zu werden und eigene Diagnosen und Befunde einzusehen.

Informieren Sie sich auf der PATIENTA bei den ZTG-Experten über die Vorteile der elektronischen Gesundheitskarte durch freiwillige Anwendungen wie zum Beispiel der Dokumentation verordneter Arzneimittel oder der Speicherung von Notfalldaten. Das ZTG-Team rät: Jeder, der das Internet oder elektronische Medien für die Gesundheit nutzt, sollte sich und seine Daten auf jeden Fall vor Missbrauch schützen. Erfahren Sie auf der PATIENTA wie das funktioniert und worauf zu achten ist.

Die Messe Essen wird mit der PATIENTA 2009 vom 7. bis zum 8. Februar zum zweiten Mal zum Treffpunkt von medizinischen Experten, Patienten, Angehörigen und Gesundheitsinteressierten. Besucher können ihre Fragen direkt an Experten richten.

In 100 Vorträgen geben renommierte Referenten ihr Wissen u.a. zu Bluthochdruck, Diabetes und Rückenschmerzen weiter. Beatrix Reiß (Projektleiterin Gesundheit.nrw am ZTG Zentrum für Telematik im Gesundheitswesen GmbH) ist am Samstag, den 7. Februar um 15:00 Uhr mit dem Vortrag "Rat & Hilfe über das Internet: Wie man vertrauenswürdige Gesundheitsinfos, Ärzte und innovative Behandlung findet" zu hören.

Jetzt Freikarten gewinnen auf www.Gesundheit.nrw.de.

In Kooperation mit dem Gesundheitsamt Essen (www.essen.de) verlost Gesundheit.nrw 50 Freikarten für Tagestickets für einen kostenlosen Besuch auf der PATIENTA 2009. Nutzen Sie diese Chance und beantworten Sie dazu eine einfache Frage auf www.Gesundheit.nrw.de. Viel Glück!

zuletzt bearbeitet: 29.01.2009 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.