Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2007 > 071018

DDG-Herbsttagung für praktische Diabetologie

Krankmachendes Übergewicht verhindern

Eine Folge von starkem Übergewicht und Adipositas ist ein deutlich erhöhtes Risiko, an Diabetes Typ 2 zu erkranken. Doch langfristige Behandlungserfolge gegen Übergewicht gibt es nicht. Prävention von Adipositas ist deshalb eines der Themen der Deutschen Diabetes-Gesellschaft auf ihrer Herbsttagung, die am 26. und 27. Oktober 2007 im bcc Berliner Congress Center, stattfindet.

Sind Kinder und Jugendliche stark übergewichtig oder sogar adipös, gelingt es ihnen häufig nicht, abzunehmen: "45 Prozent der adipösen Kinder und bis zu 85 Prozent der adipösen Jugendliche werden adipöse Erwachsene", betont Professor Dr. med. Stephan Herpertz, aus Bochum. Um krankmachendem Übergewicht in allen Altersschichten effektiv vorzubeugen, sei es deshalb vor allem wichtig, Übergewicht bei Kindern zu verhindern.

Übergewichtige Heranwachsenden sind keine Einzelfälle. "In Deutschland sind zehn bis 20 Prozent der Schulkinder und Jugendliche übergewichtig beziehungsweise adipös", erläutert Herpertz. Vorbeugende Maßnahmen für einzelne, gefährdete Kinder seien deshalb nicht wirksam genug. Erforderlich sei vielmehr ein breites Gesamtangebot für alle Kinder. Dazu gehören Unterricht über gesunde Ernährung, ein deutlich größeres Angebot für körperliche Aktivitäten und ein vermindertes Angebot aller 'Dickmacher' - wie kalorienreiche Nahrung oder Fernsehangebote rund um die Uhr. Wie dieses Gesamtkonzept umgesetzt werden könnte, erläutert Professor Herpertz auf der diesjährigen Herbsttagung der Deutschen Diabetes-Gesellschaft.

zuletzt bearbeitet: 18.10.2007 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.