Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2007 > 071001

Ford engagiert sich im Kampf gegen Diabetes

Pressemitteilung: Ford-Werke GmbH

Bernhard Mattes startet 8. Erich-Tomzig-Panoramalauf

Ford Diabetes-walk am 6. Oktober 2007 am Tanzbrunnen in Köln-Deutz

Der 8. Erich-Tomzig-Panoramalauf/Ford DiabetesWalk findet als traditioneller Warm up-Lauf am Samstag, 6. Oktober 2007, dem Vortag des 11. Ford Köln Marathon, statt. Die Teilnehmer des Laufes und des Walk sind zugunsten von Kindern mit Diabetes unterwegs. Hauptsponsor der Veranstaltung ist die Ford-Werke GmbH. Den Startschuss um 12:00 Uhr wird Bernhard Mattes, Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH, vornehmen.

Ford engagiert sich bereits seit 1983 weltweit für Kinder mit Diabetes. Öffentliche Aufklärung sowie finanzielle Unterstützung der Diabetesforschung stehen dabei im Vordergrund. Bereits ein Viertel der Behandlungskosten im deutschen Gesundheitswesen gehen auf das Konto von Diabetes und seinen Folgeerkrankungen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) rechnet innerhalb der nächsten 20 Jahre in den reichen Industriestaaten mit einer Verdoppelung der Diabeteserkrankungen. Kinder sind meist vom insulinpflichtigen Typ-1- (oder Jugendlichen-) Diabetes betroffen. Aber auch die Zahl von Kindern und Jugendlichen mit Typ-2-Diabetes (dem sogenannten Alterszucker) nimmt rasant zu. Beide Diabetesformen erhöhen das Risiko für gravierende Folgeerkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Erblindung, Nierenversagen und Amputation.

In Deutschland gab es 2006 rund acht Millionen Diabetiker, davon sind 90 Prozent Typ-2-Patienten. Mediziner rechnen gegenwärtig mit einer Zunahme von drei Prozent pro Jahr und sprechen bereits von der "Volkskrankheit Diabetes".

Beim Erich-Tomzig-Panoramalauf/Ford Diabeteswalk arbeitet der Kölner Automobilhersteller mit dem Deutschen Diabetiker Bund (DDB) zusammen. Seit der ersten Ausrichtung des Kölner Laufes im Jahr 2000 kamen insgesamt mehr als 44.000 Euro an Spenden zusammen. Die Ford Betriebskrankenkasse als einer der wichtigsten Unterstützer des Diabeteswalks spendet in diesem Jahr 2.000 Euro für das Kölner Projekt.

Start und Ziel zum 8. Erich-Tomzig-Panoramalauf/Ford Diabeteswalk, benannt nach dem 2002 verstorbenen Mitinitiator des Ford Köln Marathon und ehemaligen Ford-Mitarbeiter, ist am Tanzbrunnen in Köln-Deutz. Die Teilnahme an dem Lauf und Walk ist kostenlos und bedarf keiner Anmeldung.

Die Ford-Werke GmbH ist seit 1997 und damit von Beginn an Titelsponsor des Kölner Erlebnismarathons, der im vergangenen Jahr mit 800.000 Zuschauern den 7. Rang unter den 40 größten an den Zuschauerzahlen gemessenen Sportveranstaltungen in Deutschland belegte und damit beispielsweise weit vor dem Aachener CHIO-Reitturnier (340.000 Zuschauer) und dem Formel-1-Rennen auf dem Nürburgring (310.000 Zuschauer) rangierte.

Weitere Sponsoren und Partner des Ford Köln Marathon sind unter anderen die Sparkasse KölnBonn, PUMA, die Präventionskampage Haut, SportScheck, Rhein-Energie, Germanwings, Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB), Schwarz Pharma, Koelnmesse und der Westdeutsche Rundfunk (WDR).

zuletzt bearbeitet: 01.10.2007 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.