Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2006 > 060422

72. Jahrestagung der DGK in Mannheim: Neue Erkenntnisse über Zusammenhänge zwischen Herzrisiko und Übergewicht

Herz-Kreislaufrisiko durch Übergewicht: Zu viele Kilos, zu wenig Stammzellen

Dass Übergewicht ein wichtiger Faktor für das Herz-Kreislaufrisiko ist, dürfte vor allem mit der verminderten Fähigkeit Übergewichtiger zu tun haben, Vorläuferzellen (sogenannte Progenitorzellen) zu bilden. Das berichtete Dr. Jochen Müller-Ehmsen (Köln) bei der 72. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie in Mannheim. Damit sind die Forscher einem wichtigen Mechanismus auf der Spur, warum die überflüssigen Pfunde schlecht für Herz und Kreislauf sind.

"Bei Menschen mit erhöhtem kardiovaskulärem Risiko wurde eine Verminderung von Progenitorzellen im Blut nachgewiesen", so Dr. Müller-Ehmsen. "Wir haben nun untersucht, ob der Body-Mass-Index einen Einfluss auf die Zahl dieser Progenitorzellen hat. Tatsächlich stellte sich heraus, dass die Zahl von wichtigen Vorläuferzellen umso geringer war, je höher der BMI der untersuchten Person lag."

Diese Pressemitteilung wurde über den - idw - versandt.

zuletzt bearbeitet: 22.04.2006 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.