Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2006 > 060401

Entscheidung für das richtige Blutzuckermessgerät

Pressemitteilung: Neue Apotheken Illustrierte

Diabetes-Patienten sollten auf Robustheit und einfache Bedienbarkeit des Gerätes achten

Die einfache Bedienbarkeit sollte bei der Auswahl eines Blutzuckermessgerätes eines der entscheidenden Kriterien sein, denn insulinpflichtige Diabetiker müssen mit dem Gerät mehrfach am Tag zurechtkommen. In ihrer Ausgabe vom 1. April 2006 gibt die "Neue Apotheken Illustrierte" noch weitere wertvolle Entscheidungshilfen für das passende Messgerät.

So sollten Diabetiker zum Beispiel auf die Größe des Gerätes achten und vor dem Kauf unbedingt prüfen, wie gut sich die Werte auf dem Display erkennen lassen. Auch auf die Robustheit kommt es an, schließlich müssen Diabetiker ihren Blutzucker in den unterschiedlichsten Situationen messen.

Jeder Nutzer sollte sich außerdem fragen, wie häufig er misst und wie groß die Speicherkapazität des Messgerätes demzufolge sein muss. Für Ungeduldige ein wichtiger Aspekt: Wie lange dauert eine Messung und wie aufwändig ist die Kalibrierung vor Inbetriebnahme? Selbstzahler sollten zusätzlich in ihre Entscheidung einbeziehen, wie viel die jeweiligen Teststreifen kosten.

Übrigens: Wer seine selbst gemessenen Werte mit denen beim Arzt oder in der Apotheke vergleichen will, muss beachten, dass die jeweiligen Geräte nach demselben Prinzip arbeiten und die Messungen mit ein und derselben Blutprobe stattfinden müssen.

zuletzt bearbeitet: 01.04.2006 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.