Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2005 > 050203

Der Novo Nordisk "Media Prize" geht in sein drittes Jahr:

Pressemitteilung: Novo Nordisk Pharma GmbH

10.000 Euro warten auf den Autor des besten Diabetes-Artikels

Informationen über die Medien leisten einen entscheidenden Beitrag zur Aufklärung. Diese Leistung möchte Novo Nordisk würdigen und verleiht auch in diesem Jahr wieder den "Media Prize" für den besten Diabetes-Artikel.

Mit diesem internationalen Medienpreis werden Journalisten ausgezeichnet, die durch ihre qualifizierte Berichterstattung dazu beigetragen haben, die Öffentlichkeit über die Volkskrankheit Diabetes aufzuklären. Haben Sie auch einen Artikel über Diabetes geschrieben, der in einem Publikumsmedium zwischen dem 1. Mai 2004 und 30. April 2005 in gedruckter Form veröffentlicht wurde? Wenn ja, dann nehmen Sie die Herausforderung an und beteiligen sich an der Ausschreibung für den "Media Prize 2005".

Alles, was Sie dafür tun müssen: Schicken Sie uns Ihren Diabetes-Artikel an die unten genannte Adresse. Sie nehmen dann an einem deutschlandweiten Auswahlverfahren teil. Wer sich hier durchsetzen konnte, tritt automatisch beim länderübergreifenden Wettbewerb an. Alle Artikel werden von einem unabhängigen Gremium aus Publikumsjournalisten und Ärzten bewertet. Wer im September international das Rennen macht, kann sich über ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro freuen!

Teilnahmebedingungen:

Wer international das Rennen gemacht hat, erfahren Sie dann im September 2005. Sind Sie neugierig geworden? Dann senden Sie eine Kopie Ihres Artikels unter Angabe von Titel, Erscheinungstermin und Ihrer Adresse an:

Novo Nordisk Pharma GmbH
Anette Weiskircher
Brucknerstraße 1
55127 Mainz

zuletzt bearbeitet: 03.02.2005 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.