Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2003 > 031211c

Begriffe und Abkürzungen für Diabetiker

Pressemitteilung: Neue Apotheken Illustrierte

Abkürzungen richtig verstehen

Wer mit Diabetes konfrontiert wird, muss sich nicht nur mit der Tatsache auseinander setzen, von nun an chronisch krank zu sein, sondern er muss auch mit allerlei neuen Begriffen zurecht kommen. Die wichtigsten erklärt die Neue Apotheken Illustrierte/Gesundheit in der Ausgabe vom 15. Dezember 2003.

Eine Auswahl:

BE = Broteinheiten = KHE = Kohlenhydrat-Einheiten: Diese Einheiten geben an, in wie viel Gramm eines kohlenhydrathaltigen Nahrungsmittels 12 Gramm Kohlenhydrate (KHE bedeutete früher 10 Gramm Kohlenhydrate, Anm. d. Red.) enthalten sind. Beispiel: 1 BE oder 1 KHE Brot entsprechen 60 Gramm Brot, das heißt, in 60 Gramm Brot stecken 12 Gramm Kohlenhydrate.

I.E. = Internationale Einheiten: ist die Insulinmenge, die den Blutzucker eines Kaninchens um einen bestimmten Wert erniedrigt. In Deutschland unterscheidet man U40-Insulin (enthält in einem Milliliter 40b I.E. Insulin und wird mittels Einmalspritzen verabreicht) von U100-Insulin (enthält in einem Milliliter 100 Einheiten Insulin und findet in Insulinpens Anwendung).

ICT = Intensivierte Konventionelle Therapie: Hier spritzt der Diabetiker ein- bis dreimal pro Tag ein lang wirkendes Insulin sowie unabhängig davon jeweils zu den Mahlzeiten ein schnell wirkendes Insulin. Er richtet damit sein Essen nicht nach der Insulinwirkung (wie bei der Konventionellen Therapie), sondern sein Insulin nach der Menge Kohlenhydrate, die er essen möchte.

zuletzt bearbeitet: 11.12.2003 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.