Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktionen > Weltdiabetestag

Der Weltdiabetestag

Warum wird der Weltdiabetestag am 14. November begangen? Welche Themen standen bei diesem Aktionstag bisher im Mittelpunkt? Wie kann ich selbst aktiv werden? Gibt es unterstützendes Material fü meine Kampagne? Antworten auf diese und weitere Fragen zum Weltdiabetestag finden Sie in dieser rubrik des Diabetes-Portals DiabSite.

Was ist der Weltdiabetestag?

1991 haben die Internationale Diabetes-Föderation (IDF) und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den World Diabetes Day als weltweiten Aktionstag eingeführt. Als Datum wurde der 14. November gewählt. Das ist der Geburtstag des Insulin-Entdeckers Sir Frederick Banting. Seit 2007 ist der Weltdiabetestag auch ein "Gesundheitstag der Vereinten Nationen", an dem Menschen in der ganzen Welt auf den Diabetes mellitus aufmerksam machen. Das Wichtigste zum Weltdiabetestag

Themen der Weltdiabetestage seit 1991

Diabetes hat viele Aspekte. Über Diabetes gibt es viel zu sagen. Jeweils ein diabetesbezogenes Thema wird in den Mittelpunkt jedes Weltdiabetestages gestellt. In der Vergangenheit ging es unter anderem um Diabetes und Menschenrechte, Diabetes und Lebensstil oder die Kosten des Diabetes. Seit dem Jahr 2002 unterstützt das Diabetes-Portal DiabSite die Kampagnen mit eigenen Beiträgen und Berichten. Mehr dazu erfahren Sie unter: Weltdiabetestag Themen

Weltdiabetestag - selbst aktiv werden

Der Weltdiabetestag lebt von seinen aktiven Teilnehmern. Kleine Aktionen mit großer Wirkung kann jeder starten. Wollen auch Sie das Thema Diabetes ins Bewusstsein der Öffentlichkeit bringen und den Weltdiabetestag unterstützen? Lassen Sie sich von den Beispielen auf dem Diabetes-Portal DiabSite motivieren, selbst aktiv zu werden. Anregungen gibt's unter: Weltdiabetestag aktiv

Zum Weltdiabetestag: Fakten, Hintergrundinfos und Material

Wer andere davon überzeugen will, z. B. ein Rathaus blau anzuleuchten oder eine offizielle Erklärung zum Weltdiabetestag abzugeben, braucht Hintergrundinfos und knallharte Fakten, denn manchmal sagen trockene Zahlen mehr als 1.000 Worte. Wir bieten Fakten, Hintergrundinfos und Material

Autor: hu; zuletzt bearbeitet: 22.10.2009, aktualisiert: 13.11.2016 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Susan Grzybek

Susan Grzybek

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.