Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Presse > Pressemitteilungen > PM-131101

Quizzen für Diabetes-Wissen

Ein Adventskalender der besonderen Art

Kerze

Türchen auf und los geht's. Am 1. Dezember 2013 startet zum zwölften Mal der virtuelle Adventskalender des Diabetes-Portals DiabSite. Unter www.diabsite.de erwartet Diabetiker und Nicht-Diabetiker ein amüsantes Adventsquiz, bei dem sie täglich Wertgutscheine gewinnen können. Hinter jeder Tür verbirgt sich eine Frage zum Thema Diabetes mit drei Antwortmöglichkeiten.

Wofür steht "PAVK" - "Pieksen an Verkehrsknotenpunkten" oder "Pass auf viele Kohlenhydrate!" - wohl eher nicht. Die richtige Antwort lautet "Periphere arterielle Verschlusskrankheit" und wird zudem als Durchblutungsstörung in den Beinen näher erklärt. Diese Frage stammt aus dem Vorjahreskalender, der allen Interessierten auf dem unabhängigen Diabetes-Portal DiabSite zum Üben schon einmal zur Verfügung steht. Für den neuen Adventskalender hat sich die DiabSite-Redaktion wieder ganz besondere Fragen und Antworten zu medizinischen Abkürzungen, Fachausdrücken und Empfehlungen rund um den Diabetes mellitus ausgedacht. Immer mit einem Augenzwinkern, aber auch immer, um das Diabetes-Wissen auf den Prüfstand zu stellen.

Das Mitmachen beim DiabSite-Adventskalender ist kostenlos. Teilnehmer müssen nur ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben. Bis zum 24. Dezember verlost die DiabSite jeden Tag einen Wertgutschein in Höhe von 20 Euro für den Online-Einkauf bei Amazon. Der Hauptgewinner macht sich am 25. Dezember mit einem Amazon-Gutschein über 100 Euro ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk.

Das Diabetes-Portal DiabSite setzt auf Diabetes-Prävention und auf den richtigen Umgang mit dem Diabetes mellitus. Seit mehr als 13 Jahren informiert, bloggt und twittert die Initiatorin der DiabSite, Helga Uphoff, rund um das Thema Diabetes. Und nicht zuletzt führt sie Experten-Interviews, die im Podcast, dem DiabSite Diabetes-Radio, veröffentlicht werden. Dabei wendet sie sich sowohl an junge und alte Diabetiker als auch an Angehörige, Diabetes-Experten und Interessierte. "Denn", so Helga Uphoff, "nichts ist so wichtig wie der Austausch und die Kommunikation untereinander, um den Diabetes zu verhindern oder auf die Spätfolgen des Diabetes, wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Erblindung, Amputationen und Nierenversagen aufmerksam zu machen." Die Betreiberin der DiabSite betont: "Ein erhobener Zeigefinger ist hier fehl am Platz. Wissensvermittlung gelingt leichter, wenn Spielen und Spaß im Vordergrund stehen!" Einen solchen Beitrag leistet der Adventskalender vom Diabetes-Portal DiabSite, der in diesem Jahr ab dem 1. Adventssonntag seine "Pforten" öffnet.

Zeichen: ca. 2.200 ohne Leerzeichen

Hier können Sie sich den Adventskalender mit Diabetes-Quiz vom Vorjahr ansehen

Autor: hu; zuletzt bearbeitet: 01.11.2013 nach oben

Hintergrund

Wie notwendig die Vermittlung von Diabetes-Wissen ist, belegen folgende Fakten: Inzwischen lebt etwa jeder Zehnte in Deutschland mit Diabetes - Tendenz weiterhin steigend. Hinzu kommt eine hohe Dunkelziffer. Experten gehen davon aus, dass in der Altersgruppe der 55- bis 74-Jährigen auf einen bekannten Diabetiker eine Person mit nicht diagnostiziertem Diabetes kommt.

Damit ist Diabetes nicht nur eine der größten Volkskrankheiten mit dramatischen Spätfolgen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenversagen, Erblindung und Amputationen, sondern ein wachsendes gesellschaftliches Problem. Der Adventskalender mit Diabetes-Quiz ist ein Beitrag, das Bewusstsein der Öffentlichkeit für das Thema Diabetes zu schärfen.

Über das Diabetes-Portal DiabSite

Das unabhängige Portal DiabSite (www.diabsite.de) mit den angeschlossenen Diensten Diabetes-Newsletter, Diabetes-Weblog (www.diabsite.de/diabetes-weblog), Diabetes-Radio (www.diabetes-radio.de) und DiabSite auf Twitter (https://twitter.com/DiabSite) informiert Diabetiker, Angehörige, Diabetes-Experten und Interessierte seit dem Jahr 2000 rund um den Diabetes mellitus. Die Betreiberin Helga Uphoff publiziert auf der Seite www.diabsite.de regelmäßig das Neueste aus Forschung, Gesundheitspolitik und Industrie, Veranstaltungshinweise, nützliche Adressen, aktuelle Lese- und Internettipps sowie Rezepte und BE-Tabellen.

Die Redakteurin Helga Uphoff studierte nach dem Abitur Lehramt (Deutsch und Politik) mit Schwerpunkt Didaktik. Seit 1979 ist sie als PTA in einer Apotheke tätig. Ihre eigenen Erfahrungen mit dem Diabetes seit 1969 und ihre beruflichen Kompetenzen lässt Helga Uphoff in das Diabetes-Portal DiabSite einfließen.

Links

Diabetes-Portal www.diabsite.de
Diabetes-Weblog ww.diabsite.de/diabetes-weblog
Diabetes-Radio www.diabetes-radio.de
DiabSite bei Twitter http://twitter.com/DiabSite
Über DiabSite www.diabsite.de/diabsite/profil/entstehung.html
Über die Initiatorin Helga Uphoff www.diabsite.de/diabsite/profil/initiatorin.html

Pressekontakt

Helga Uphoff
Redaktion Diabetes-Portal DiabSite
Kalckreuthstraße 6
10777 Berlin
Tel.: 030 - 214 789 14
E-Mail: h.uphoff@diabsite.de.

Kostenfreies Bildmaterial:

Das hier angebotene Bildmaterial ist für redaktionelle Zwecke im Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung honorarfrei. Bei Verwendung der Bilder ist ausdrücklich auf das Diabetes-Portal DiabSite (www.diabsite.de) als Quelle hinzuweisen.

Bildquellen: Diabetes-Portal DiabSite und Monika Gause, mediawerk, Hamburg

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.