Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Schwerpunktthemen > Komplikationen

Komplikationen bei Diabetes mellitus

Diabetes und Augen

Diabetes und die damit oft verbundenen Blutzuckererhöhungen schädigen viele Organe, darunter die Augen. Nach Aussagen der 2001 publizierten CODE 2-Studie (CODE - Costs of Diabetes in Europe) verursacht der Diabetes jährlich etwa 6.000 Erblindungen. Welche diabetesbedingten Augenerkrankungen es gibt, wie sie rechtzeitig erkannt und schließlich behandelt werden, stand 2002 im Mittelpunkt der Aktionen zum Weltdiabetestag. Diabetes und Augen

Diabetes und Nieren

Um die Nieren und diabetesbedingte Nierenerkrankungen drehte sich alles zum Weltdiabetestag 2003. Ein wichtiges Thema, denn heute sind mehr als 50 Prozent aller Patienten an der Dialyse und jährlich kommen, so die CODE 2-Studie, rund 8.000 Diabetiker mit Nierenversagen hinzu. Mit dem Slogan "Diabetes kann Ihre Nieren kosten" mahnt die International Diabetes Federation IDF Menschen mit Diabetes, an Vorsorgeuntersuchungen teilzunehmen und die Nieren durch einen gesunden Lebensstil zu schützen. Diabetes und Nieren

Diabetisches Fußsyndrom

Die dramatischen Spätkomplikationen oder Folgeerkrankungen des Diabetes werden oft unterschätzt. Dabei könnten sie - wie schon 1999 die große britische Studie UKPDS (United Kingdom Prospective Diabetes Study) belegte - oft durch eine konsequente Diabetesbehandlung vermieden werden. Trotzdem erleiden jährlich rund 27.000 Diabetiker einen Herzinfarkt und sogar 44.000 einen Schlaganfall. Auch die ebenfalls in der CODE 2-Studie veröffentlichte Zahl von rund 28.000 Amputationen von Gliedmaßen als Folge des Diabetes ist angesichts der heute guten Therapiemöglichkeiten viel zu hoch. Deshalb wurde zum Weltdiabetestag 2005 das Augenmerk auf die Füße und die Prävention von Amputationen gelegt. Diabetisches Fußsyndrom

Autor: hu; zuletzt bearbeitet: 27.10.2002, zuletzt aktualisiert: 12.07.2013 nach oben

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Weltdiabetestag - Spätkomplikationen waren häufig Thema des Weltdiabetestags

Unterstützer der DiabSite:

Jörg Wolfram

Jörg Wolfram

Weitere Angebote: