Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Schwerpunktthemen > Kinder > Aktionen > 20 Jahre BFJD

20 Jahre Berliner Fördergemeinschaft Junger Diabetiker

Ein Erlebnis-Wochenende für Kinder und Eltern

Am 22. und 23. Juni 2002 feierte die Berliner Fördergemeinschaft Junger Diabetiker (BFJD) ihr 20jähriges Jubiläum mit einem Benefiz-Sommerfest und einem Beach-Volleyball-Workshop. 1982 als Berliner Organisation von Eltern gegründet, deren Kinder mit Diabetes leben, vereint die BFJD heute Mitglieder aus ganz Deutschland. DiabSite, gerade zwei Jahre alt, gratulierte herzlich und begleitete das Fest.

Der Chor der Minis der BFJD Samstag trafen sich Kinder und Eltern bei herrlichem Wetter im Berliner Dohnagestell. Das Benefiz-Sommerfest bot Unterhaltung, Information und Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit Tanz und Musik, Tombola, Trommel-Workshop, Industrieausstellung und Vorträgen. Für das leibliche Wohl sorgten ein Kuchen- und Abendbuffet.

Besondere Aufmerksamkeit in dem bunten Treiben weckte der Auftritt des Chores der BFJD-Minis (s. Bild). Die Kinder hatten sich Tiergesichter aufmalen lassen und gaben ein lustiges Lied zum Besten. Dass hier und da vor lauter Aufregung einmal die Stimme versagte, störte niemanden. Allein der Anblick war ein Vergnügen. Da wurde die Sängerin des Blue Sound Orchesters beinahe neidisch ;-)

Wilfried Brück, BFJD-Vorsitzende Alle Hände voll zu tun hatten der Vorsitzende der Berliner Fördergemeinschaft Junger Diabetiker, Wilfried Brück (Bild links), und sein Organisationsteam für das Sommerfest. Allen voran die BFJD-Schatzmeisterin Gaby Kohlos, die bereits in der Eröffnungsrede für gute Stimmung sorgte und die Ehrengäste begrüßte.

Anwesend waren: Der gesamte Vorstand des DDB-Landesverbands Berlin; Ulrike Thurm, Vorsitzende der Internationalen Vereinigung Diabetischer Sportler (IDAA); Martin Marquard, Landesbeauftragter für Behinderte; Waltraud Wiegand-Glebinski, Vertreterin des DDB-Bundesvorstands, und Lutz Graf zu Dohna, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Diabetiker Bundes.

Das Benefiz-Sommerfest stand unter der Schirmherrschaft von:

Besonders Herr Marquard und Herr Graf zu Dohna unterstrichen die Bedeutung der Berliner Fördergemeinschaft Junger Diabetiker durch ihre persönliche Anwesenheit.

Lutz Graf zu Dohna und Gaby Kohlos beim Tanz Graf zu Dohna, dessen Familie das Dohnagestell seinen Namen verdankt, erzählte vom adligen Leben gestern und heute. Schon bald trauten sich die Kinder, den Grafen nach seiner Jugend- und Schulzeit zu fragen. Auch Eltern und Großeltern wollten noch so manches wissen. Und schließlich schwang Lutz Graf zu Dohna gemeinsam mit Gaby Kohlos das Tanzbein und "rettete" sich so vor weiteren Fragen.

Insgesamt ein sehr gelungenes Fest für Jung und Alt! Die letzten Gäste traten den Heimweg erst gegen Mitternacht an. Und fast alle hatten eine Tüte in der Hand, die Preise aus der Tombola und Werbegeschenke der pharmazeutischen Unternehmen enthielt.

Für einige Gäste war die Nacht kurz, denn am nächsten Tag ging es schon um 9.30 Uhr mit einem Beach-Volleyball-Workshop weiter.

Autor: sg & hu; zuletzt bearbeitet: 16.07.2002 nach oben

Bildunterschriften: Chor der BFJD-Minis (Bild 1), Wilfried Brück (Bild 2) und Lutz Graf zu Dohna beim Tanz mit Gaby Kohlos (Bild 3).
Bildquellen: Frau Brück und Olaf Heyden (Fotograf)

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.