Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Medizinische Geräte > Pens

Insulinpens/Pens für die Diabetes-Therapie

Insulinpflichtige Diabetes-Patienten nutzen heute eher einen Pen als eine herkömmliche Spritze, um sich das lebenswichtige Hormon zu verabreichen. Durch ihre Wiederverwendbarkeit stellen Pens eine sinnvolle Alternative zur Insulinspritze dar, mit sich der Diabetes-Patienten auch in der Öffentlichkeit diskret spritzen können. Für die Injektion hält der Markt zahlreiche Insulinpens aus Metall beziehungsweise Kunststoff bereit.

Wir haben für Sie Insulinpens unterschiedlicher Hersteller bzw. Anbieter in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet. Ältere Modelle sind mit einem (*) gekennzeichnet.

Übersicht Insulinpens/Pens

Produkt Hersteller
Autoject 2 Owen Mumford GmbH
Autopen® 24 für Sanofi-Aventis Insuline Owen Mumford GmbH
Autopen® Classic für Lilly und Berlin-Chemie Insuline Owen Mumford GmbH
Autopen Cristall 3/1 und 3/2 Owen Mumford GmbH
Autopen Junior 3/1 und 3/2 Owen Mumford GmbH
BerliPen 301 / 302 BERLIN-CHEMIE AG
BerliPen® areo 2 BERLIN-CHEMIE AG
BerliPen® Precision BERLIN-CHEMIE AG
ClikStar® Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
D-Pen 10/12,5/25/50 Ypsomed GmbH
Diapen® 3.1 und 3.2 Haselmeier GmbH
ESYSTA® PEN Emperra GmbH E-Health Technologies
HumaPen® Luxura Lilly Deutschland GmbH
HumaPen® LUXURA HD Lilly Deutschland GmbH
HumaPen® MEMOIR Lilly Deutschland GmbH
HumaPen® SAVVIO Lilly Deutschland GmbH
JuniorSTAR® Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
NovoPen® 4 Novo Nordisk Pharma GmbH
NovoPen® 5 Novo Nordisk Pharma GmbH
NovoPen Echo® Novo Nordisk Pharma GmbH
NovoPen® Junior Novo Nordisk Pharma GmbH
Omnican® Pen 31 und 32 B. Braun Melsungen
Omnifill® Pen B. Braun Melsungen
Opticlik® (*) Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
OptiPen 1E/2E (*) Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
OptiPen Pro1/Pro2 (*) Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
pendiq Insulinpen pendiq GmbH
TactiPen® Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
ypsopen® Ypsomed GmbH

Autor: hu; zuletzt bearbeitet: 11.01.2016 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Andrea Weber

Andrea Weber

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.