Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Spargelmuffins mit Parmesan und Speck

Spargelmuffins mit Parmesan und Speck

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(ergibt ca. 20 Muffins)

  • 300 g weißer Spargel
  • 100 g durchwachsener Frühstücksspeck
  • 80 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • 300 g saure Sahne
  • 150 g frisch geriebener Parmesan
  • 180 g Maismehl
  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Salz
  • 1 Flasche Dornfelder Mild (z. B. von Deutsches Weintor eG)

Zubereitung

Den Spargel schälen und in kochendem Salzwasser 3 Minuten blanchieren. Herausnehmen und abkühlen lassen. Die Spitzen des Spargels abschneiden und längs halbieren, den Rest der Stangen fein würfeln. Die weiche Butter mit den Eiern schaumig aufschlagen und die saure Sahne unterrühren. Den Speck fein würfeln und in einer Pfanne langsam auslassen. Den Backofen auf 160° C vorheizen.

Die beiden Mehlsorten, das Backpulver, 1 TL Salz und 100 g geriebenen Parmesan miteinander vermischen. In kleinen Portionen unter die Eiermasse rühren. Spargel- und Speckwürfel unterheben. Ein Muffinblech mit Papiermanschetten auslegen und die Masse darin verteilen. Mit den Spargelspitzen dekorieren und mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Die Muffins etwa 30 Minuten auf der mittleren Schiene des Ofens backen. Lauwarm servieren. Dazu schmeckt 1 Glas Dornfelder Mild.

Pro Muffin:
166 kcal (695 kJ); 6,7 g Eiweiß; 9,2 g Fett; 14,1 g Kohlenhydrate; 1,2 BE.

zuletzt bearbeitet: 20.06.2010 nach oben

Das könnte Sie auch interessieren:

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.