Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Reibekuchen mit Matjestatar

Reibekuchen mit Matjestatar

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(Für 2 Personen)

  • 3 mittelgroße Kartoffeln (ca. 300 g)
  • 2 gestrichene EL Mehl
  • 1 kleines Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Packung Matjes nordische Art, 125 g Einwaage
  • 1 Gewürzgurke
  • 1 TL Kapern
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Stück Rote Bete
  • 150 g saure Sahne
  • Zitronensaft
  • 1 TL Senf
  • 1 EL fein gewiegter Dill
  • 1 EL fein gewiegte Petersilie

Zubereitung

Kartoffeln schälen, abspülen und grob reiben. Mit dem Mehl und dem Ei vermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und vier Reibekuchen ausbacken.

Matjes abtropfen lassen und fein hacken. Gewürzgurke und Kapern ebenfalls fein hacken, die Zwiebel in Ringe, Rote Bete in Würfel schneiden und alles mit den gehackten Matjes mischen.

Saure Sahne mit Zitronensaft, Senf und Kräutern zu einem Dip verrühren, pikant abschmecken. Matjestartar mit dem Dip auf den Reibekuchen anrichten und mit frischem Dill garnieren.

Pro Person:
538 kcal (2251 kJ); 26,3 g Eiweiß; 29,2 g Fett; 40,8 g Kohlenhydrate; 3,4 BE.

zuletzt bearbeitet: 31.07.2011 nach oben

Fotohinweis: Wirths PR.

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.