Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Scharfe Pizza aus Kartoffelteig (vegetarisch)

Scharfe Pizza aus Kartoffelteig (vegetarisch)

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(Für 4 Personen)

  • 150 g geschälte, gekochte Kartoffeln
  • 300 g Weizenmehl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 120 g lauwarme Milch
  • 1/2 TL Salz
  • 450 g reife Tomaten
  • 2 kleine Chilischoten
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 180 g rote Paprikaschoten
  • 200 g Emmentaler
  • Basilikum zum Garnieren

Zubereitung

Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde formen. Die Hefe hineinbröckeln und mit der Milch und etwas Mehl verrühren. Mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis die Oberfläche des Vorteiges Risse zeigt. Salz und die durchgedrückten Kartoffeln zugeben und das Ganze zu einem glatten, nicht zu festen Teig verarbeiten, nach Bedarf noch Milch hinzufügen. Den Teig zu einer Kugel formen und gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Die Tomaten häuten, putzen und vom Stielansatz befreien, das Fruchtfleisch grob zerkleinern. Von der Chilischote Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen. Die Schoten zusammen mit den Tomaten im Mixer fein pürieren, mit Salz und Paprikapulver würzen. Die Paprikaschoten vom Stielansatz, Samen und Scheidewänden befreien und in 0,5 cm große Würfel schneiden. Den Käse reiben.

Den Kartoffelteig halbieren und zu 2 Fladen von 26 cm Durchmesser ausrollen. Diese 2 cm einschlagen, die Fladen umgedreht auf ein bemehltes Backblech legen und jeweils einen Rand formen. Die Fladen mit der Sauce bestreichen, den Rand frei lassen. Mit Käse bestreuen. Bei 200° C im vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Minuten backen. Mit Basilikum garniert servieren.

Pro Person (1/2 Pizza):
514 kcal (2152 kJ); 26,2 g Eiweiß; 16,5 g Fett; 64,5 g Kohlenhydrate; 5,4 BE.

zuletzt bearbeitet: 28.09.2008 nach oben

Fotohinweis: Wirths PR, www.1000rezepte.de.

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.