Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Party-Pizzen

Party-Pizzen

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(Für 6 Personen)

Für den Hefeteig:

  • 300 g Mehl (Type 405)
  • 20 g Hefe
  • 1/8 l lauwarmes Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl

Für den Belag

  • 400 g Tomaten
  • 2 EL Öl
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 1 rote Paprikaschote
  • 100 g Zucchini
  • 250 g Mozzarella
  • Salz
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL gehackte, gemischte Kräuter

Zubereitung

Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe hineinbröckeln und mit dem lauwarmen Wasser verrühren. Mit etwas Mehl bedecken und stehen lassen, bis leichte Risse zu sehen sind. Salz und Öl zugeben, verrühren und gehen lassen bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche gründlich durchkneten und etwa 1/2 cm stark ausrollen. Den Teig einige Minuten ruhen lassen und Taler von 8 cm Durchmesser ausstechen. Auf das Backblech legen. Für den Belag die Tomaten häuten, halbieren, Kerne und Stielansätze entfernen und in kleine Würfel schneiden. Im heißen Öl kurz durchschwitzen.

Die Paprikaschoten waschen, halbieren, Samen und Scheidewände entfernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten auf die Teigstücke geben und mit den anderen Gemüsewürfeln bestreuen. Die Zottarella Rolle in Scheiben schneiden. Jede Pizza mit einer Scheibe Zottarella belegen, salzen, pfeffern und mit den Kräutern bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180-200° C etwa 10-12 Minuten backen. Ein toller Party-Snack!

Pro Person:
554 kcal (2318 kJ); 24,9 g Eiweiß; 23,2 g Fett; 60,2 g Kohlenhydrate; 5,0 BE.

zuletzt bearbeitet: 07.02.2010 nach oben

Fotohinweis: Wirths PR.

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.