Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Nudelauflauf mit Weißkraut

Nudelauflauf mit Weißkraut

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(Für 4 Personen)

  • 200 g gedrehte Vollkornnudeln
  • 1 TL Sonnenblumenöl
  • 20 g Butter für die Form
  • 500 g milchsauer vergorenes Weißkraut
  • 100 g Gouda
  • 1 TL Kümmel
  • 150 g saure Sahne
  • 100 g magerer durchwachsener Speck
  • Selleriesalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Nudeln mit Öl in reichlich Salzwasser in 5 Minuten "al dente" kochen und mit kaltem Wasser abschrecken. Weißkraut in einen Topf geben, kurz aufkochen und weitere 10 Minuten dünsten. Eine Auflaufform ausbuttern und mit der Hälfte der Nudeln auffüllen. In eine zweite Schicht einen Teil des vorgekochten Weißkrautes füllen. Die Hälfte des Goudas würfeln und zusammen mit dem Kümmel auf das Kraut streuen.

Die restlichen Nudeln und das Kraut miteinander vermengen und in die Auflaufform geben. Den restlichen Käse reiben. Den Speck würfeln. Saure Sahne mit geriebenem Gouda und Speckwürfeln verrühren, mit Selleriesalz und Pfeffer abschmecken und über den Auflauf gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° C 15 Minuten backen.

Pro Person:
562 kcal (2350 kJ); 19,4 g Eiweiß; 37,1 g Fett; 34,2 g Kohlenhydrate; 2,9; BE.

Tipp

Für den kleinen Haushalt: Nudelauflauf mit Weißkraut für die Single-Küche

zuletzt bearbeitet: 22.04.2007 nach oben

Fotohinweis: Wirths PR.

Das könnte Sie auch interessieren:

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.