Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Mutzenmandeln

Mutzenmandeln

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(ergibt 70 Stück)

  • 125 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 EL Rosenwasser
  • 4 EL Rum
  • 2 Eier
  • 400 g Weizenmehl
  • 1 gehäufter TL Backpulver
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 75 g Marzipan
  • 1 Msp. abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Prise Salz
  • 1 l Bratfett
  • 100 g Zucker
  • Puderzucker

Zubereitung

Butter mit Zucker und Vanillezucker verrühren. Nach und nach Rosenwasser, Rum, Eier, Mehl, Backpulver, Mandeln, Marzipan, abgeriebene Zitronenschale und Salz untermischen und alles zu einem zähen Teig verarbeiten. Den Teig mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Das Bratfett in einer großen Pfanne, in einem Topf oder in der Fritteuse auf circa 180° C erhitzen.

Von dem Teig 70 kleine, etwa 15 g schwere mandelförmige Nocken abstechen, portionsweise ins heiße Öl gleiten lassen und 3-4 Minuten frittieren. Das Gebäck dabei öfter wenden, damit es gleichmäßig bräunt.

Die fertig gebackenen Mutzen mit einem Schaumlöffel herausnehmen, auf einem Gitter oder auf Küchenkrepp abtropfen lassen und anschließend in Zucker wenden. Vor dem Servieren nochmals leicht mit Puderzucker überstauben.

Pro Stück:
88 kcal (368 kJ); 1,2 g Eiweiß; 5,2 g Fett; 8,7 g Kohlenhydrate; 0,7 BE.

zuletzt bearbeitet: 22.02.2009 nach oben

Fotohinweis: www.1000rezepte.de.

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.