Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Krabben-Omelette

Krabben-Omelette

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(Für 4 Personen)

  • 12 Eier
  • 4 EL kaltes Wasser
  • 1 EL Speisestärke
  • 1/2 TL Salz
  • weißer Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 6 EL Sonnenblumenöl
  • 200 g Krabben
  • einige Zweige Dill

Zubereitung

Die Eier trennen und die Eidotter mit 2 EL Wasser eine Minute mit der Gabel schlagen, in dem restlichen Wasser die Stärke auflösen und unter die Eimasse rühren. Mit Salz, Pfeffer und ganz wenig Muskatnuss würzen. Das Eiweiß steif schlagen und unterheben. Die Krabben kalt abbrausen, gut abtropfen lassen und mit Küchenkrepp trocken tupfen.

Den Dill fein wiegen. 1 EL Sonnenblumenöl in einer kleinen Pfanne nicht zu stark erhitzen (ideal ist eine Omelettepfanne), ein Viertel der Eimasse eingießen und die Omelettes portionsweise ausbacken. Dabei die Pfanne mehrmals rucken, damit das Omelette nicht anbackt und bei geschlossenem Deckel 4-5 Minuten backen, bis die Masse an der Oberfläche gestockt ist.

In einer zweiten Pfanne 2 EL Öl erhitzen, die Krabben zugeben und unter vorsichtigem Wenden 2 Minuten erhitzen. Omelettes mit den Krabben belegen und mit etwas Dill bestreut servieren.

Pro Person:
425 kcal (1779 kJ); 29,4 g Eiweiß; 33,4 g Fett; 1,0 g Kohlenhydrate; 0,1 BE.

Tipp

Wer das Krabben-Omelette besonders rustikal mag, kann die Krabben auch in Knoblauchöl anbraten.

zuletzt bearbeitet: 24.08.2013 nach oben

Fotohinweis: Wirths PR.

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.