Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Kartoffelpuffer mit Kräuter-Creme

Kartoffelpuffer mit Kräuter-Creme

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(Für 4 Personen)

  • 1 kg rohe Kartoffeln
  • 1 Zwiebel (ca. 60 g)
  • 5-6 EL Mehl
  • Salz
  • 6 EL Sonnenblumenöl
  • 125 g Sahne Frischkäse
  • 125 g Schmand oder extra saure Sahne
  • 5 EL Milch
  • 2-3 EL feingewiegte Kräuter
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • 100 g Königs-Crevetten (ca. 10 Stück à 10 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Glas Keta-Kaviar (ca. 50 g)
  • Schnittlauch

Zubereitung

Kartoffeln schälen, mit der Zwiebel fein reiben und etwas abtropfen lassen. Mehl und Salz einarbeiten. 4 EL Sonnenblumenöl zum Braten in einer beschichteten Pfanne erhitzen und nacheinander je zwei Esslöffel der Kartoffelmasse hineingeben, etwas flachdrücken und von beiden Seiten knusprig ausbacken.

Frischkäse mit Schmand und Milch cremig rühren und die feingewiegten Kräuter unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Öl erhitzen und den Knoblauch zugeben, Königs-Crevetten (Garnelen) in 2 EL heißem Sonnenblumenöl von beiden Seiten je 1 Minute heiß anbraten.

Die Kartoffelpuffer mit dem Frischkäse bestreichen und je nach Geschmack mit Keta-Kaviar, Königs-Crevetten oder gehacktem Schnittlauch servieren.

Pro Person:
613 kcal (2565 kJ); 19,8 g Eiweiß; 33,8 g Fett; 53,9 g Kohlenhydrate; 4,5 BE.

Tipp

Kartoffelpuffer oder Reibekuchen lassen sich auch wunderbar einfrieren und später genießen.

zuletzt bearbeitet: 29.04.2007 nach oben

Fotohinweis: Wirths PR.

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.