Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Fischsuppe Brassola

Fischsuppe Brassola

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(Für 4 Personen)

  • 1000 g Fischfilet (fest- und weichfleischige Fische wie z. B. Lachs, Barsch, Heilbutt)
  • 200 g Garnelen
  • 3 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Porreestange
  • 1 Möhre
  • 1/2 Fenchelknolle
  • 1/8 l Speiseöl
  • 2 Lorbeerblätter
  • Thymian
  • Petersilienwurzel
  • Pfefferkörner
  • Salz
  • 1/4 l Weißwein
  • Pfeffer

Zubereitung

Fischfilet in mundgerechte Stücke schneiden, bei den Garnelen Kopf und Darm entfernen, in einen großen Topf geben, mit Wasser bedecken, zum Kochen bringen und 15 Minuten ziehen lassen. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden, Knoblauchzehen abziehen und grob hacken, bei der Porreestange die äußeren Blätter entfernen und das Innere in Ringe schneiden. Die Möhre stifteln, die Fenchelknolle klein schneiden.

Das Gemüse in Öl anschwitzen. Lorbeerblätter, Thymian, Petersilienwurzel und Pfefferkörner zugeben. Leicht salzen und mit dem Weißwein löschen. Alles an den Fischfond geben, nochmals 15 Minuten ziehen lassen, mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Pro Person:
642 kcal (2686 kJ); 58,1 g Eiweiß; 41,5 g Fett; 7,2 g Kohlenhydrate; 0,6 BE.

zuletzt bearbeitet: 26.11.2005 nach oben

Fotohinweis: Wirths PR.

Das könnte Sie auch interessieren:

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.