Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Küchentipps > Warenkunde Fasan

Warenkunde Fasan

Fasan zählt zum edelsten Federwild. Man schätzt das zarte Fleisch und das ausgeprägte Wildaroma. Frisch geschossenen Fasan erhält man in den Monaten Oktober und Januar. Dabei sollte man darauf achten, dass er abgehangen ist, denn erst dann entwickelt er sein typisches Wildaroma. Fasan brät man am besten nur rosa. Er gibt während des Warmhaltens noch nach und schmeckt sonst zu trocken.

Hervorragend dazu passen Früchte, wie Ananas, Apfel, Birne, Orange und Maronen.

100 g Fasan enthalten:

155 kcal (655 kJ), 23,8 g Eiweiß, 6,6 g Fett, 250 mg Phosphor, 0,8 Mikrogramm Vitamin B12.

zuletzt bearbeitet: 12.05.2006 nach oben

Quelle: Wirths PR

Das könnte Sie auch interessieren:

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.