Willkommen im DiabSite Diabetes-Weblog!

Hier finden Sie Hinweise zu topaktuellen Nachrichten rund um den Diabetes und DiabSite-Randnotizen. Wenn Sie es gern noch aktueller und komfortabler hätten, abonnieren Sie einfach unseren RSS-Feed.

nach oben
Dienstag, 10. Januar 2017

Alles rund um die Therapie von Diabetes Typ 1 und 2

diabetesDE-Expertenchat am 12. Januar 2017: In Deutschland haben von 6,7 Millionen Menschen, die an Diabetes mellitus erkrankt sind, 95 Prozent einen Typ-2-Diabetes. Während Diabetes Typ 1 immer mit Insulin behandelt werden muss, sind die Therapiemöglichkeiten beim Typ-2-Diabetes breiter gefächert. Auch wenn viele Menschen mit Diabetes Typ 1 oder Typ 2 sehr gut mit ihrer Therapie zurechtkommen, gibt es doch immer mal wieder Fragen, zum Beispiel zur Ernährung, Medikamenteneinnahme, zu Blutzuckerwerten oder der zu spritzenden Insulindosis. Professor Dr. med. Thomas Haak beantwortet am Donnerstag, dem 12. Januar, im Expertenchat von diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe, Fragen rund um die Diabetestherapie. Interessierte können sie schon jetzt auf www.diabetesde.org einsenden. Nachricht lesen

nach oben
Montag, 9. Januar 2017

Diabetesforschung, Übergewicht und Leberstoffwechsel

Prof. Dr. Annette Schürmann Epigenetische Veränderungen fördern Leberverfettung bei Maus und Mensch: Mäuse, mit starkem Hang zum Übergewicht, weisen bereits in einem Alter von sechs Wochen epigenetische Veränderungen auf, die dazu führen, dass die Leber das Enzym DPP4 verstärkt bildet und ins Blut abgibt. Langfristig begünstigt dies das Entstehen einer Fettleber. Auch bei Menschen, die unter einer Leberverfettung leiden, sind solche Veränderungen am Erbgut nachweisbar und lassen auf eine ähnliche Ursachenkette schließen. Dies sind die Ergebnisse eines internationalen Forscherteams um Annette Schürmann, Robert Schwenk, Christian Baumeier und Sophie Saussenthaler vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung (DIfE), einem Partner des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD). Nachricht lesen

nach oben
Sonntag, 8. Januar 2017

Cremiges Jägerlatein leicht

Cremiges Jägerlatein leicht Kalbsschnitzel und Steinpilze lassen die Herzen von Gourmets höher schlagen. Und genau das sind die wichtigsten Zutaten für unsern Rezeptvorschlag: Cremiges Jägerlatein leicht. Pilze und Lauchzwiebeln werden gedünstet. Dazu gibt es Bandnudeln. Das Gericht hält lange satt und verwöhnt den Gaumen. Haben Sie bei diesem Rezept auch eher Wildbret statt Kalbfleisch erwartet? Ja, so ist das mit dem “Jägerlatein”. Die Geschichten von Jägern sind oft nur mehr oder weniger wahr. Weitere Rezepte mit und ohne Fleisch finden Diabetiker und Nicht-Diabetiker in der großen DiabSite-Rezeptdatenbank. Für Menschen mit Diabetes und Figurbewusste gibt es die wichtigsten Nährwerte und BEs zu jedem Rezept. Kochen Sie gut und essen gut! Wir von der DiabSite-Redaktion wünschen Ihnen viel Spaß beim Kochen, noch mehr Genuss beim Essen und einen recht guten Appetit

nach oben
Samstag, 7. Januar 2017

Adipositas-Therapie

Nach Operation weniger Lust auf fettige Speisen: Krankhafte Fettleibigkeit (Adipositas) ist eine große gesellschaftliche Herausforderung. Nur wenige Therapien sind dauerhaft erfolgreich, chirurgische Eingriffe kommen nicht für alle Patienten in Betracht. Forscher des IFB AdipositasErkrankungen der Universitätsmedizin Leipzig konnten nun erstmals einen veränderten Mechanismus der Signale vom Darm zum Gehirn nach einem chirurgischen Eingriff zur Gewichtsreduktion nachweisen. Sie entdeckten, dass diese Änderung der Sattheitssignale zudem Auswirkungen auf den allgemeinen Appetit auf fetthaltige Nahrung hat. Dies öffnet neue Perspektiven für die Medikamentenentwicklung in der Adipositasbehandlung. Nachricht lesen

Diabetes-Portal DiabSite auf Twitter folgen

Diabetes-Infos auf Twitter Rund um den Diabetes mellitus informiert umfassend und aktuell das unabhängige Diabetes-Portals DiabSite. Mehrere Beiträge täglich können Diabetiker, Interessierte und Experten hier oft lesen. Sie möchten nicht mehrmals am Tag die DiabSite aufrufen? Dann können Sie gratis den DiabSite Diabetes-Newsletter abonnieren, oder die Artikel direkt in diesem Weblog bzw. als RSS-Feeds lesen. Kurz und knapp informieren wir Sie über Neues aus der Diabeteswelt auch unter @DiabSite bei Twitter. Dort folgen uns inzwischen mehr als 500 Diabetes-Interessierte. Sie brauchen nur maximal 140 Zeichen (inklusive Link) zu lesen, und wissen, ob Sie eine Nachricht oder einen anderen Beitrag in voller Länge lesen wollen. Probieren Sie es aus!

nach oben
Freitag, 6. Januar 2017

Ein Nahrungsergänzungsmittel zur Behandlung von Typ-1-Diabetes

Regeneration von insulinproduzierenden Zellen: Ein Forschungsteam des Inserm unter der Leitung von Patrick Collombat hat aufgezeigt, dass der mitunter als Nahrungsmittelergänzung eingesetzte Neurotransmitter GABA die Regeneration der insulinproduzierenden Zellen anregt. Diese Entdeckung wurde an Mausmodellen erprobt und z. T. beim Menschen bestätigt. Diese Entdeckung birgt neue Hoffnungen für Patienten mit Typ-1-Diabetes. Die Forschungsarbeiten wurden in der Fachzeitschrift Cell veröffentlicht. Nachricht lesen

nach oben
Donnerstag, 5. Januar 2017

Helfer für die DiabSite

Professor Peter Bottermann Ein so umfangreiches Projekt wie das Diabetes-Portal DiabSite ist wie kaum ein anderes auf Unterstützung angewiesen. Unser Unterstützer des Monats ist Herr Professor Peter Bottermann. Als ehemaliger Wissenschaftler und Diabetes-Experte besucht er die DiabSite regelmäßig und beurteilt zum Beispiel, ob die richtigen Antworten im unserem Adventskalender auch wirklich korrekt sind. Lesen Sie, warum Professor Bottermann das Diabetes-Portal DiabSite seit vielen Jahren unterstützt. Wir danken ihm und allen anderen Unterstützer/innen für ihr meist ehrenamtliches Engagement im vergangenen Jahr herzlich! Welche Menschen und Unternehmen uns außerdem unterstützen und warum sie Zeit und Energie in das Projekt DiabSite investieren, ist auf der Seite Unterstützer nachzulesen. Heute sagen wir allen Unterstützern ein herzliches: “Danke schön!”.

Typ-1-Diabetes

Wie alltagstauglich ist der Closed-Loop in der Diabetestherapie? Ein Modell einer künstlichen Bauchspeicheldrüse, die Insulin und Glukagon selbständig verabreicht, wurde erstmalig unter komplett natürlichen Bedingungen getestet - zuhause im Alltag von Erwachsenen mit Typ-1-Diabetes. Im Fachjournal ‘The Lancet’ veröffentlichte Daten einer amerikanischen Studie zeigen nun, dass sich dieses sogenannte bionische System als sicher und der konventionellen Pumpentherapie in Hinblick auf die Blutzuckerregulation überlegen erweist. Nachricht lesen

nach oben
Mittwoch, 4. Januar 2017

Entzündung bremst Fettverbrennung

Professor Dr. Alexander Pfeifer Diabetes und andere Erkrankungen als Folgen von Übergewicht verhindern: Wissenschaftler der Universität Bonn haben an Mäusen gezeigt, dass sich überflüssige Pfunde einfach abschmelzen lassen, indem unerwünschte weiße Fettzellen in energiezehrende braune Schlankmacherzellen umgewandelt werden. Lässt sich dieser interessante Ansatz auch zur Bekämpfung der Fettleibigkeit einsetzen? In einer aktuellen Studie zeigen die Uni-Forscher, warum die bei Übergewicht häufig auftretenden Entzündungsreaktionen eine solche Umwandlung der Fettzellen blockieren. Möglicherweise gibt es jedoch einen Ansatzpunkt, diese Hemmung zu umgehen. Die Ergebnisse sind nun im Fachjournal “Cell Reports” erschienen. Nachricht lesen

Geld sparen durch Zuzahlungsbefreiung

Ab sofort für 2017 bei Krankenkasse beantragen: Chronisch kranke Patienten können schon zu Jahresbeginn einen Antrag auf Zuzahlungsbefreiung bei ihrer jeweiligen Krankenkasse stellen. Das empfiehlt der Deutsche Apothekerverband (DAV) allen gesetzlich Versicherten für das Jahr 2017, die ein planbares Einkommen (z. B. eine monatliche Rente) haben und regelmäßige Zuzahlungen (z. B. auf ärztlich verordnete Medikamente) erwarten. Nachricht lesen