eSport ersetzt keine reale körperliche Aktivität und kann Diabetes begünstigen

Dr. med Jens Kröger Ausdauer- und Muskeltraining verbessern Stoffwechsel bei Diabetes mellitus. Die Hose kneift, die Kondition hat nachgelassen, auch Stoffwechseleinstellung und Stimmung haben sich in den Wintermonaten verschlechtert - für Menschen mit Diabetes, aber auch für bislang Stoffwechselgesunde, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, wieder mehr Bewegung in ihren Alltag zu bringen. Denn regelmäßige körperliche Aktivität macht fitter, verbessert das Wohlbefinden, senkt Blutzucker-, Blutfett- und Blutdruckwerte und beugt Folgeerkrankungen vor. Hochleistungssport ist dafür nicht notwendig. Schon Veränderungen täglicher Gewohnheiten, wie zum Beispiel Treppensteigen statt Aufzug fahren oder Spaziergänge in der Mittagspause, tragen dazu bei. Aktive Menschen mit Diabetes Typ 2 benötigen im Idealfall sogar weniger Medikamente. Darauf weist diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe hin. Nachricht lesen