Einträge von Freitag, 5. Oktober 2018

nach oben
Freitag, 5. Oktober 2018

Übergewicht entwickelt sich bereits in der frühen Kindheit

Es bleibt zuallermeist bis ins Erwachsenenalter bestehen: Forscher der Leipziger Universitätsmedizin haben herausgefunden, dass schon die frühe Kindheit entscheidend für die Entwicklung von Übergewicht und Adipositas ist. Sie analysierten dazu die Entwicklung des Gewichts von mehr als 51.000 Kindern von der Geburt bis in die Adoleszenz. Das Ergebnis ist eindeutig: Fast 90 Prozent der Kinder, die im Alter von drei Jahren übergewichtig waren, waren es auch als Jugendliche. Bei ihnen erfolgte der stärkste Gewichtszuwachs im Kleinkindalter von zwei bis sechs Jahren. Die Ergebnisse haben die Wissenschaftler aktuell im renommierten New England Journal of Medicine veröffentlicht. Nachricht lesen

Schrittzähler bei europäischem Diabetes-Kongress gefüttert

Europäischer Diabetes-Kongress in Berlin Vom 1. bis 5. Oktober fand in Berlin der Kongress der European Association for the Study of Diabetes (EASD) statt. Dieses “Heimspiel” konnte sich die DiabSite-Redaktion nicht entgehen lassen. Für Sie vor Ort sein, Neues erfahren und nützliche Kontakte knüpfen: Diese Aufgaben erledigen wir im Hintergrund. Dann gibt es manchmal auch verspätet Beiträge auf dem Diabetes-Portal DiabSite. Denn wer den ganzen Tag viele Schritte durch Kongresszentren gelaufen ist, braucht auch mal eine kleine Pause. Wie die DiabSite-Initiatorin ihren Schrittzähler beim Kongress gefüttert hat, erfahren Sie hier:

Zum Glück bin ich am vergangenen Montag früh aufgestanden. Denn der Bus, den ich nehmen wollte, kam wegen der Feierlichkeiten zur Deutschen Einheit nicht. Bis zur Bushaltestelle war es schon ein kleiner Weg. Jetzt durfte ich noch zum Bahnhof Zoo laufen, um mit der S-Bahn zum Kongress zu kommen. Dann war es zwar nicht mehr weit zur Messe Berlin und zur Anmeldung, aber wo ist das Pressezentrum?

Die Veranstaltungen fanden zum Teil im City Cube, aber vor allem in der Messe Berlin statt. Wer sich am ersten Tag nicht auskennt, läuft über lange Flure und viele Treppen vergeblich. So ging es auch mir. Am Ende des Tages war ich über nur 16.000 Schritte fast erstaunt. Doch auch die folgenden Kongresstage brachten mir jeweils mehr als 10.000 Schritte. So konnte sich mein Schrittzähler über eine reichliche Fütterung freuen. Wir haben bereits Neues vom Kongress berichtet. Und schon bald werden Sie mehr erfahren.

Ihre Helga Uphoff