Einträge von Donnerstag, 19. Juli 2018

nach oben
Donnerstag, 19. Juli 2018

300 Mal weniger Zucker, Salz und Fett

Reduktionsstrategie für Eigenmarken bis 2021: Volkskrankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes und Adipositas rücken gesündere Ernährung immer wieder in den Fokus. Mit einer eigenen Reduktionsstrategie hat sich Kaufland das Ziel gesetzt, bis 2021 den Zucker-, Salz- bzw. Fettgehalt bei mehr als 300 Eigenmarken-Artikeln um durchschnittlich 20 Prozent zu reduzieren. An Reduktionsmaßnahmen arbeitet das Unternehmen seit 2015 kontinuierlich. Mit Erfolg: Cerealien wie K-Classic Choco Happs und Milchprodukte wie der K-Classic Knusperjoghurt wurden bereits um bis zu 22 Prozent zuckerreduziert. Nachricht lesen

FDA: Fluorchinolone Gefahr für Diabetiker

Tabletten: Fluorchinolone Gefahr für Diabetiker “Sicherheitsmeldung zu Fluorchinolonen: Die US-Arzneimittelagentur FDA warnt vor niedrigen Blutzuckerspiegeln und psychischen Problemen unter der Antibiotikatherapie mit Fluorchinolonen. Die Behörde fordert eine Änderung der Fachinformation. Die Wirkstoffgruppe steht seit Längerem in der Kritik.” Breitband-Antibiotika aus den Wirkstoffgruppen: Ciprofloxacin, Norfloxacin, Enoxacin, Ofloxacin, Levofloxacin und Moxifloxacin können mehr Nebenwirkungen haben, als bisher im Beipackzettel erwähnt. Für Menschen mit Diabetes stehen Hypoglykämien, sprich Unterzuckerungen, im Vordergrund. Dies gilt besonders für Diabetiker, die Sulfonylharnstoffe oder Insuline verwenden. Auch Sehnenschäden in Form von Entzündungen oder Rissen und psychische Probleme können auftreten. Mehr erfahren Sie unter: apotheke adhoc. Diesen Beitrag hat das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite für Sie aus dem Netz gefischt.