Einträge von Mittwoch, 15. November 2017

nach oben
Mittwoch, 15. November 2017

Frauen mit Diabetes

Illumination der Orangerie in Kassel im Rahmen der Blue Monument Challenge Schlaganfallrisiko um 50 Prozent erhöht: In Deutschland leben knapp 7 Millionen Menschen mit Diabetes, die Hälfte davon sind Frauen. Häufig ist die Diagnose zu Beginn der Erkrankung unklar, da nicht eindeutig ist, welcher Diabetes-Typ vorliegt. Bis zu 95 Prozent der Betroffenen haben einen Typ-2-Diabetes. Eine im Deutschen Ärzteblatt veröffentlichte Studie des Deutschen Diabetes-Zentrums (DDZ) zeigt, dass zwischen dem 40. und 80. Lebensjahr die Prävalenz des Typ-2-Diabetes bei Frauen wesentlich geringer steigt als bei Männern. Nach dem 80. Lebensjahr bewegt sich die Prävalenz bei beiden Geschlechtern wieder auf vergleichbarem Niveau. Nachricht lesen

Zum Weltdiabetestag bringt Hamburg Licht ins Diabetes-Dunkel

Am gestrigen Weltdiabetestag hat diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe als Zeichen der Diabetesaufklärung das Hamburger Wahrzeichen, den “Michel”, vor ca. 200 Zuschauern blau illuminiert. Die “Blue Monument Challenge” macht überall auf der Welt auf die chronische Krankheit Diabetes mellitus aufmerksam. Weltweit sind 415 Mio. Menschen an Diabetes erkrankt, in Deutschland gibt es fast 7 Mio. Menschen mit Diabetes. Nachricht lesen

Diabetes mellitus Typ 1

Das FIDAM und die BERLIN-CHEMIE AG freuen sich über die Auszeichnung von PRIMAS mit dem MDS Gesundheitspreis Schulungsprogramm PRIMAS erhält Gesundheitspreis: Patientenorientiert, innovativ, praxisnah: PRIMAS, das modernste Schulungsprogramm für Menschen mit Typ-1-Diabetes, erhielt den diesjährigen MSD Gesundheitspreis in der Kategorie “Stärkung der Patientenbeteiligung/Adhärenz”. PRIMAS überzeugte die Expertenjury besonders durch seine moderne und zeitgemäße Umsetzung. Das strukturierte Schulungsprogramm ist zudem sehr gut evaluiert - unter anderem durch eine erfolgreich durchgeführte Praxisstudie. Die vom Forschungsinstitut der Diabetesakademie Bad Mergentheim (FIDAM) entwickelte Schulung wird von der BERLIN-CHEMIE AG unterstützt. PRIMAS ist für den Einsatz im Rahmen des Disease-Management-Programms für Typ-1-Diabetes zugelassen und derzeit in zehn KV-Regionen abrechenbar. Nachricht lesen

Diagnose Schwangerschaftsdiabetes

Folgeschäden bei Kind und Mutter vermeiden: Gestationsdiabetes ist eine der häufigsten Erkrankungen von Frauen in der Schwangerschaft. Darauf macht diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe anlässlich des Weltdiabetestags am 14. November 2017, der unter dem Motto “Frauen und Diabetes - unser Recht auf eine gesunde Zukunft” steht, aufmerksam. Bundesweit sind etwa fünf Prozent der werdenden Mütter betroffen. Um Risiken und Folgeschäden von Mutter und Kind zu reduzieren, ist eine gute Blutzuckereinstellung in der Schwangerschaft besonders wichtig. Nachricht lesen