Vorhofflimmern tritt bei Typ-1-Diabetes vermehrt auf

Insbesondere bei Frauen und Nierenkomplikationen: In einer prospektiven Fall-Kontrollstudie wurden ~35.0000 Typ-1-Diabetespatienten des Schwedischen Nationalen Diabetes-Registers mit ~180.000 gematchten Personen aus dem Schwedischen Bevölkerungsregister über etwa 10 Jahre (aus dem Zeitraum von 2001 - 2013) verglichen. Das Risiko für Vorhofflimmern bei Diabetes im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung war für Männern mit einer Hazard Ratio (HR) von 1.13 (95 % CI 1.01-1.25, p=0.029) nur leicht erhöht, bei Frauen hingegen um etwa 50 % (HR 1.50, 1.30 - 1.72, p=0.0019). Nachricht lesen