Einträge von Freitag, 7. Juli 2017

nach oben
Freitag, 7. Juli 2017

BZgA: 50 Jahre Prävention und gesundheitliche Aufklärung

Gesundheitskompetenz für die Bevölkerung - wissenschaftsbasiert und qualitätsgesichert: Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) wird 50 Jahre alt: Gegründet am 20. Juli 1967, trägt die Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit mit ihrem Sitz in Köln seit einem halben Jahrhundert mit bundesweiten Präventionsmaßnahmen zur gesundheitlichen Aufklärung der Bevölkerung bei. Aufgabe der BZgA ist es, der Bevölkerung qualitätsgesicherte, fachlich fundierte und zielgruppengerecht aufbereitete Gesundheitsinformationen zur Verfügung zu stellen. Sie unterstützt Bürgerinnen und Bürger dabei, einen gesunden Lebensstil zu entwickeln, um in gesunden Verhältnissen aufwachsen, leben, arbeiten und gesund älter werden zu können. Nachricht lesen

Neue Forschungsergebnisse zum Typ-2-Diabetes

PD Dr. Sebastian Theurich und Prof. Dr. Jens C. Brüning. Bei Übergewicht steigern Killerzellen des Immunsystems das Risiko für Diabetes: In Deutschland sind mehr als die Hälfte der Menschen übergewichtig. Dies führt unter anderem dazu, dass das Immunsystem chronisch aktiviert und damit gestresst wird. Wissenschaftler der Uniklinik Köln und des Max-Planck-Instituts für Stoffwechselforschung rund um Prof. Dr. Jens C. Brüning haben eine Untergruppe von Immunzellen bei übergewichtigen Patienten entdeckt, welche das Risiko für Typ-2-Diabetes erhöht. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse nun im renommierten Wissenschaftsjournal Cell Metabolism veröffentlicht. Nachricht lesen