diabetesDE zur Bundestagswahl 2017

6,7 Millionen Menschen in Deutschland haben Diabetes. Täglich kommen 1.000 Neuerkrankte hinzu. Auch die Angehörigen müssen sich mit der täglichen Einschränkung durch die Diabetes-Last der Betroffenen auseinandersetzen und sie mittragen. So kommen geschätzte 20 Millionen potenzielle Wähler für die Bundestagswahl 2017 zusammen, die an patientenzentrierten Lösungen interessiert sind und sich für Diabetes als Wahlkampfthema stark machen. diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe fordert daher zusammen mit seinen Mitgliedsorganisationen mit der Kampagne “Diabetes STOPPEN. Jetzt handeln!” einen Nationalen Diabetesplan, der eine bestmögliche Versorgung sichern, einen gesunden Lebensstil fördern und die Selbsthilfe stärken soll. Alle Interessierten sind aufgefordert, sich über die Website (www.diabetes-stoppen.de) einen Termin bei ihrem Wahlkreisabgeordneten zu machen oder eine E-Card mit dem eigenen Foto, die die persönliche Diabetes-Last thematisiert, an Bundeskanzlerin Angela Merkel oder den Kanzlerkandidaten Martin Schulz zu senden. Nachricht lesen