Einträge von Sonntag, 5. März 2017

nach oben
Sonntag, 5. März 2017

Pilzgeschnetzeltes mit Käserösti

Pilzgeschnetzeltes mit Käserösti Ja, es ist Fastenzeit. Doch nicht jeder übt in diesen Wochen Verzicht beim Essen. Manche kaufen bis Ostern nur ein, was sie wirklich brauchen, andere praktizieren das Klimafasten und viele fasten überhaupt nicht. Für sie stellen wir heute noch einmal ein Lieblingsrezept unserer Besucher vor. Es enthält viele Pilze, die auch als Heiler aus dem Wald bezeichnet werden. Für unser köstliches Pilzgeschnetzeltes mit Käserösti für vier Personen brauchen Sie 300 g Champignons, die den Blutdruck senken und gleichzeitig die Durchblutung und Sauerstoffversorgung des Körpers fördern. Dass sie ganz nebenbei auch noch ausgezeichnet schmecken, wissen nicht nur Pilzliebhaber. Das Pilzgeschnetzelte aus Champignons, Kalbfleisch, Zwiebeln und Möhren wird mit Knoblauch gewürzt und mit Crème fraîche und Petersilie verfeinert. Dazu gibt es ein Käserösti, das fast so schmeckt, als käme es direkt aus der Schweiz. Diese und viele weitere Ideen für gesunde, köstliche, raffinierte und einfache Rezepte mit Nährwert- und BE-Angaben finden Diabetiker und Nicht-Diabetiker auf dem Diabetes-Portal DiabSite. Und wenn Sie bis Ostern doch lieber fleischlos essen möchten, bietet unsere große Rubrik Fisch und Meeresfrüchte viele leckere Rezeptideen. Wir wünschen Ihnen wie immer viel Spaß beim Kochen und einen guten Appetit!

Low carb, Paleo, vegan, Superfoods

Professor Dr. med. Hans Hauner Welche Diät-Trends machen schlank und gesund? Ernährungstrends sind in allen Medien heute zu einem Megathema geworden, über das ständig berichtet werden muss. Darin spiegelt sich tatsächlich wider, dass viele Menschen ein wachsendes Interesse an Ernährungsfragen haben und ihr Essen zunehmend auch unter Gesundheitsaspekten auswählen. Diese Entwicklung ist aus medizinischer Sicht prinzipiell erfreulich, zumal gerade erst eine Auswertung der “Global Burden of Disease”-Studie gezeigt hat, dass Über- und Fehlernährung der wichtigste Risikofaktor für die Krankheitslast auch in der deutschen Bevölkerung sind. Über- und Fehlernährung sind an der Entwicklung und Progression häufiger chronischer Krankheiten wie Adipositas, Typ-2-Diabetes, Herz-Kreislauf-Krankheiten, Krebs und neurodegenerativer Krankheiten maßgeblich beteiligt. Nachricht lesen