Thunfisch Dauphinoise

Thunfisch Dauphinoise Es ist eine alte Tradition, am Aschermittwoch Fisch zu servieren. In der darauf folgenden Fastenzeit haben Fischgerichte nicht nur in den katholischen Gebieten Hochsaison. Aus diesem Grund haben wir heute wieder ein neues Fischgericht für Sie: Thunfisch Dauphinoise. Der Fisch ist sehr gesund. Neben den wertvollen Omega-3-Fettsäuren enthält sein Fleisch hochwertiges Eiweiß, Jod, Zink und Vitamin D. Kommt der Fisch aus der Dose, enthält er im Gegensatz zur frischen Variante mehr Fett, da er zumeist in Öl eingelegt ist. Handelt es sich beim Öl um Sonnenblumenöl, steigt sein Gehalt an Vitamin E. Viele weitere Ideen für leckere Rezepte in der Fastenzeit bietet unsere Rubrik Fisch und Meeresfrüchte. Hier finden Sie zum Beispiel einen Rotbarsch mit Senf-Sauce oder das Aschermittwochsessen Forelle blau. Viele weitere Anregungen zum Kochen, Backen und Braten gibt es in unserer Rezeptdatenbank mit Nährwert- und BE-Angaben. Wir wünschen allen Diabetikern und Nicht-Diabetikern noch eine schöne Faschingszeit und ein genussvolles Fasten. Bitte denken Sie auch an das Energiefasten für den Klimaschutz und die Entschleunigung beim Fasten ohne “Sofort!” gegen den Stress.

Kommentar verfassen