Einträge von Dienstag, 17. Januar 2017

nach oben
Dienstag, 17. Januar 2017

Jede Mahlzeit löst eine Entzündung aus

Entzündungsreaktionen durch Essen können bei Übergewichtigen zu Diabetes führen: Beim Essen wird nicht nur Nahrung, sondern auch eine Menge von Bakterien aufgenommen. Der Körper muss den eingenommenen Zucker verteilen und gleichzeitig die Bakterien bekämpfen. Dabei kommt es zu einer Entzündungsreaktion, die bei Gesunden schützend wirkt und das Abwehrsystem aktiviert, wie Mediziner von Universität und Universitätsspital Basel erstmals zeigen. Bei Übergewichtigen dagegen fällt die Entzündungsreaktion so heftig aus, dass sie zu Diabetes führen kann. Nachricht lesen

Typ-1-Diabetes Früherkennung in Sachsen

Prof. Pauline Wimberger (rechts) und Dr. Katharina Nitzsche Freder1k-Studie startet erfolgreich am Uniklinikum Dresden: Eltern von über 600 Dresdner Neugeborenen kennen durch die innovative Freder1k-Studie das Diabetes Typ 1-Risiko ihres Kindes: “Frisch gebackene Eltern wollen für ihr Kind den perfekten Start ins Leben”, sagt Professor Pauline Wimberger, Direktorin der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus. “Unsere Aufgabe ist es, dass wir unseren Patienten ein gutes Gefühl schenken und ihnen die Sicherheit geben, nach der sie suchen. Die “Freder1k”- Studie ist dazu perfekt. Denn mit einem geringen Aufwand lässt sich das individuelle Typ-1-Diabetesrisiko bestimmen.” Nachricht lesen