Einträge von Montag, 5. Dezember 2016

nach oben
Montag, 5. Dezember 2016

Cholesterin wichtiges Puzzleteil der Fettverbrennung

Weltweite Zunahme der Fettleibigkeit erhöht Risiko für Diabetes und verwandte Erkrankungen: Beim Energiehaushalt spielen Darmbakterien eine wenig verstandene Rolle, die von der Ernährung beeinflusst wird. Die entscheidenden nutritiven Komponenten sind aber unbekannt. Ein Team der Technischen Universität München (TUM) konnte erstmals belegen, dass Mäuse ohne Darm-Mikrobiota mit pflanzlichen Nahrungsfetten dick werden, nicht aber mit tierischen. Dass das Cholesterin der tierischen Nahrungsfette entscheidend das intestinale Geschehen beeinflusst, ist ein wichtiges Ergebnis der Studie. Nachricht lesen

Alter beeinflusst den Mikronährstoffgehalt im Blut

Tomaten sind bei Diabetes sehr gesund Hoher Obst- und Gemüsekonsum senkt vermutlich Risiko für Diabetes und andere Erkrankungen: Wie eine europäische Studie mit 2118 Frauen und Männern zeigt, haben ältere Menschen im Vergleich zu jüngeren höhere Vitamin-E-Spiegel und geringere Mengen bestimmter Carotinoide im Blut. Die altersbedingten Unterschiede waren unabhängig von der Landeszugehörigkeit, dem Geschlecht, der Jahreszeit, dem Cholesterinspiegel, dem Body-Mass-Index, dem Raucherstatus, dem Obst- und Gemüseverzehr sowie der Einnahme von Vitaminpräparaten. “Wie unsere Ergebnisse zeigen, beeinflusst auch das Alter den Mikronährstoffgehalt im Blut. Dieses Wissen könnte künftig dazu beitragen, altersorientierte Ernährungsempfehlungen zu verbessern”, sagt Tilman Grune vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung (DIfE). Nachricht lesen