Einträge von Mittwoch, 9. November 2016

nach oben
Mittwoch, 9. November 2016

Sozial ist, was nah an den Menschen ist

Nachtdienst in der Apotheke Schnelle und kompetente Arzneimittelversorgung durch Apotheken vor Ort: Mit täglich 1.300 Notdienstschichten, 250.000 Botendiensten und 3,6 Millionen Patientenkontakten garantieren die 20.000 Apotheken und ihre 155.000 Beschäftigen eine schnelle, sichere und wohnortnahe Arzneimittelversorgung. Vor allem aber sind sie für Menschen jedes Alters und Geschlechts kompetente und vertrauensvolle Anlaufstelle in Gesundheitsfragen. “Unsere Apotheken sind damit ein gelebtes Stück Sozialwesen. Denn sozial ist, was nah an den Menschen ist”, sagt Friedemann Schmidt, Präsident der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, angesichts öffentlicher Diskussionen um den Wert wohnortnaher Apotheken im Vergleich zum Arzneimittelversandhandel. Nachricht lesen

Deutsche Diabetes Gesellschaft vergibt Medienpreise 2016

Vier Preisträger werden auf der Diabetes Herbsttagung in Nürnberg geehrt: Zum dritten Mal vergibt die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) ihre Medienpreise an herausragende journalistische Beiträge zum Thema Prävention und Behandlung des Diabetes mellitus. Wie in den Vorjahren wählte die Jury drei Preisträger in den Kategorien Print, Hörfunk und Fernsehen aus und vergab zudem einen Sonderpreis für eine Webseite. Zu den Gewinnern gehören in der Kategorie Hörfunk Tanja Filipp-Mura (Saarländischer Rundfunk), in der Kategorie Fernsehen Silke Kujas (Hessischer Rundfunk) sowie in der Kategorie Print Dr. Jörg Zittlau für einen Beitrag in der WELT am Sonntag. Ein Sonderpreis ging an Susanne Löw und die von ihr betriebene Webseite, auf der sie von ihren großen Reisen berichtet, die für sie trotz “Zucker im Gepäck” zum Erlebnis werden. Die Medienpreise sind mit jeweils 2.000 Euro dotiert und werden am Freitag im Rahmen der 10. Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) in Nürnberg vergeben. Nachricht lesen

Weltweit dramatische Zunahme von Diabeteserkrankungen

Bundesweite Aktion “Deutschland misst!” - Diabetes-Risiko testen! Die Stoffwechselerkrankung Diabetes mellitus- insbesondere Diabetes Typ 2 - nimmt weltweit und auch in Deutschland unverändert dramatisch zu. Schon heute sind weltweit 415 Mio. Menschen betroffen; im Jahr 2040 werden es bereits über ein Drittel mehr sein (642 Mio.). In Deutschland hat sich die Zahl der neu Erkrankten seit Beginn des Jahrtausends um 40 Prozent erhöht. Mittlerweile sind 6,7 Millionen Menschen hierzulande an Diabetes erkrankt, darunter zwei Millionen Menschen, ohne es zu wissen. Zum Weltdiabetestag am 14. November rufen diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe und die #dedoc° Diabetes Online Community alle Menschen dazu auf, den Deutschen Diabetes-Risiko-Test auf www.2mio.de zu machen, um ihr persönliches Diabetes-Risiko zu bestimmen. Um ein Zeichen der Aufklärung zu setzen wird am 14.11. abends außerdem feierlich die Hohenzollernbrücke in Köln im Beisein von Politik und Prominenz blau illuminiert. Nachricht lesen