Einträge aus November 2016

nach oben
Mittwoch, 30. November 2016

Bayern spart beim Test auf Schwangerschaftsdiabetes

Professor Dr. med. Babtist Gallwitz Fachgesellschaften fordern Kassen auf, weiterhin Fertiglösungen zu erstatten:In Bayern erstatten die Krankenkassen aus Kostengründen keine Fertig-Glukoselösung mehr für das Screening auf Schwangerschaftsdiabetes. Stattdessen sollen Praxen die Flüssigkeit für den oralen Belastungstest (oGTT) selbst herstellen. Das sieht ein Beschluss der Arbeitsgemeinschaft der Krankenkassenverbände in Bayern (ARGE) vor. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) und die Deutsche Vereinte Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin (DGKL) fordern die ARGE auf, diesen Beschluss umgehend zurückzunehmen. “Die Selbstherstellung im normalen Praxisbetrieb birgt das Risiko von Ungenauigkeiten”, warnt DDG-Präsident Professor Dr. med. Baptist Gallwitz. “Das wiederum kann zu falschen Testergebnissen führen, die Mutter und Kind womöglich schaden und für die der Arzt haften müsste.” Die DDG rät von der Selbstherstellung ausdrücklich ab. Nachricht lesen

Vitamin D senkt Blutzuckerspiegel und Insulinbedarf bei Typ-1-Diabetes

Professor Helmut Schatz Aktuelle Studien vorgestellt und kommentiert von Prof. Helmut Schatz: Bogdanou et al. aus der Frankfurter Arbeitsgruppe unseres DGE-Mitglieds K. Badenhoop werteten die Befunde von 39 Typ-1-Diabetespatienten aus, die in einer randomisierten, doppelblinden Crossover-Studie für drei Monate mit 4.000 E/Tag Cholecalciferol (Vitamin D) oder Plazebo behandelt wurden. Nachricht lesen

nach oben
Dienstag, 29. November 2016

Neue Details zur Hemmung des Immunoproteasoms

Aussicht auf Medikamente gegen Autoimmunerkrankungen wie Typ-1-Diabetes: Das Immunoproteasom zerlegt Eiweiße und sorgt dafür, dass Bruchstücke davon auf der Zelloberfläche präsentiert werden. Es hilft so dem Immunsystem kranke Zellen zu erkennen. Bei chronischen Entzündungen und Autoimmunkrankheiten ist dieser “Informationskanal” jedoch überaktiv. Nun haben Forscher der Technischen Universität München (TUM) herausgefunden, mit welchen molekularen Mechanismen Wirkstoffe selektiv das menschliche Immunoproteasom bremsen können - Erkenntnisse, die eine zielgerichtetere Entwicklung neuer Medikamente erlauben. Nachricht lesen

nach oben
Montag, 28. November 2016

Nikolaus-Riegel für Diabetiker kohlenhydratreduziert

Nikolaus-Riegel für Diabetiker kohlenhydratreduziert Endlich ist sie wieder da, die Zeit voller Düfte nach Zimt, Bratäpfeln, Punsch und natürlich selbst gebackenen Lebkuchen, Plätzchen und Weihnachtsgebäck aller Art. Backen liegt im Advent voll im Trend. Selbstgebackenes gehört auch für Menschen mit Diabetes zum Adventskaffee. Ausgesprochen lecker, appetitlich anzusehen und obendrein gesund sind unsere Nikolaus-Riegel für Diabetiker kohlenhydratreduziert. Sie kommen ganz ohne Weißmehl und Zucker und sogar ohne Eier aus. Stattdessen stehen Hafer, Haferflocken, gemahlene Haselnüsse und Honig in der Zutatenliste für das Rezept. Viele gesunde Ballaststoffe also, die sättigen und die Darmtätigkeit anregen. Noch mehr Ideen für Ihre Weihnachtsbäckerei finden Sie in unserer Rezeptdatenbank - wie üblich mit allen wichtigen Nährwerten und BEs für Diabetiker. Wir wünschen Ihnen viel spaß beim Backen!

Bei Diabetes jährlich gegen Grippe-Viren impfen

Jetzt an Immunisierung denken: Menschen mit Diabetes mellitus sollten sich jedes Jahr gegen Grippe impfen lassen. Dies empfiehlt die Ständige Impfkommission des Robert-Koch-Instituts (STIKO). Denn chronisch Kranke haben ein erhöhtes Risiko für eine Grippeinfektion. Außerdem verläuft eine Virusgrippe bei ihnen häufig schwerer. Gegen Influenza-Viren sollte im Herbst geimpft werden. diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe empfiehlt Typ-1- und Typ-2-Diabetikern daher, sich jetzt nach Rücksprache mit ihrem behandelnden Arzt immunisieren zu lassen. Nachricht lesen

Das könnte Sie auch interessieren:

nach oben
Sonntag, 27. November 2016

1. Advent

Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit!

Adventsgirlande mit einer brennenden Kerze Was wäre die Adventszeit ohne Weihnachtsmänner aus Schokolade, Nüsse, Lebkuchenherzen und die romantischen Weihnachtsmärkte mit ihrem Duft nach gebrannten Mandeln, Zimt und Glühwein? Aber auch ein Adventskalender darf in der Vorweihnachtszeit nicht fehlen. Deshalb startet auch in diesem Jahr der traditionelle Adventskalender mit Diabetes-Quiz auf der DiabSite. Zum Ansehen und Warmspielen steht jetzt der Adventskalender vom Vorjahr bereit. Ab dem 1. Dezember gibt es dann wieder 25 Gutscheine beim Adventskalender mit Diabetes-Quiz 2016 zu gewinnen!

nach oben
Samstag, 26. November 2016

Der internationale Diabetes-Kalender informiert

Im großen DiabSite Diabetes-Kalender erfahren Diabetiker, Interessierte und Experten, wo man sich in Sachen Diabetes trifft. Diabetikertage, Treffen von Selbsthilfegruppen, Kongresse und Symposien im In- und Ausland werden angekündigt. Zum Beispiel:

  • 05.12.2016 - Wien, Österreich - Diabetes: Small Talk im Zehnten
  • 11.01.2017 - Berlin-Neukölln - Erfahrungsaustausch Diabetes
  • 09.02.2017 - Dingolfing - Kegelabend

Mit diesen und weiteren Terminen in unserem Diabetes-Kalender weisen wir auf Veranstaltungen zum Thema hin. Unser Tipp: Nutzen Sie die zahlreichen Angebote, um Erfahrungen auszutauschen und Neues zu erfahren!

Forschung zur Bedeutung des Proteins Runx2 bei diabetischer Gefäßsteifigkeit ausgezeichnet

Dr. Uwe Raaz Dr. Uwe Raaz, Leiter der Arbeitsgruppe “Molekulare und Translationale Vaskuläre Medizin” der Klinik für Kardiologie und Pneumologie der Universitätsmedizin Göttingen (UMG), ist mit dem Young Investigator Award der Deutschen Gesellschaft für Arterielle Gefäßsteifigkeit Deutschland-Österreich-Schweiz e.V. (DeGAG) ausgezeichnet worden. Honoriert wurde Dr. Raaz für seinen Vortrag über seine wegweisende Arbeit “Transcription Factor Runx2 Promotes Aortic Fibrosis and Stiff-ness in Type 2 Diabetes”, die in der renommierten Fachzeitschrift “Circulation Research” erschienen ist. Mit dem Preis zeichnet die DeGaG seit 2013 jährlich wissenschaftlichen Nachwuchs auf dem Forschungsgebiet der Arteriellen Gefäßsteifigkeit aus. Die Preisverleihung des Awards 2016 erfolgte im Rahmen der DeGAG-Jahrestagung im September 2016 in Berlin. Nachricht lesen

nach oben
Freitag, 25. November 2016

Diabetes und Infektionen

Schlechte Stoffwechseleinstellung schwächt die Abwehrkräfte: Eine gute Kontrolle des Blutzuckerspiegels scheint Menschen mit Typ-2-Diabetes vor Infektionen mit Bakterien und Pilzen zu bewahren. Warum Stoffwechseleinstellung und Infektionsanfälligkeit zusammenhängen, überprüften englische Wissenschaftler in einer großen Beobachtungsstudie, die im Fachmagazin ‘Diabetic Medicine’ erschienen ist. Nachricht lesen

Diabetes: 4. Blue Friday 2016

Blaue Freitage Heute - knapp zwei Wochen nach dem Weltdiabetestag 2016 - ist der 4. Blaue Freitag im November. Mit den Blue Fridays ist aus dem Weltdiabetestag längst ein Weltdiabetesmonat geworden. Zunehmend rückt der Diabetes mellitus ins Bewusstsein der Öffentlichkeit, denn die Zahl der Diabetiker steigt weltweit rasant und ist eine große Herausforderung für die Gesundheitssysteme. An den vier Freitagen im November machen Menschen deshalb auf die Volkskrankheit aufmerksam. Mit Veranstaltungen, Flyern und Aktionen zur Blutzuckermessung sensibilisieren sie für das Thema “Diabetes” und entdecken unerkannte Typ-2-Diabetiker. So werden Folgeerkrankungen vermieden und ein gesünderer Lebensstil gefördert. Unter dem Motto: “Denke blau. Trage blau. Jeden Freitag im November.” können auch Sie heute die Diabetes-Prävention fördern und für eine bessere Versorgung von Diabetikern eintreten. Infos zum Weltdiabetestag stellen wir für Sie bereit. Was es mit den “Blauen Freitagen” auf sich hat, erfahren Sie in diesem Diabetes-Weblog. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg für Ihre Aktionen und “Happy Blue Friday”!