Einträge von Samstag, 20. August 2016

nach oben
Samstag, 20. August 2016

Wer schützt Diabetiker vor lebensgefährlicher Bürokratie?

Professor Dr. med. Dirk Müller-Wieland Wenn Geld wichtiger ist als wissenschaftliche Innovationen: Professor Dr. med. Dirk Müller-Wieland klärt ein Missverständnis auf und warnt vor Verunsicherungen: Das AMNOG beauftragt das IQWiG um Bewertung eines möglichen Zusatznutzens eines neuen Medikaments im Vergleich zu einer vom GB-A festgelegten und in der Versorgung weit verbreiteten “Standard”-Therapie. Daher prüft das IQWiG nicht den Effekt und die Sicherheit eines neuen Medikaments, dies ist die Aufgabe des BfArM, sondern dient allein der Beurteilung eines eventuellen Zusatznutzens für die anschließenden Preisverhandlungen zwischen GKV-Spitzenverband und pharmazeutischem Hersteller. Ein eventuell nicht vorhandener “Zusatznutzen” bedeutet nicht, dass dieses Medikament “schlecht ist oder nicht wirkt”, sondern lediglich, dass keine Beurteilung in Bezug auf die Fragestellung und Vergleichstherapie erfolgen konnte (häufig aufgrund IQWiG-methodenbedingter, rein formaler Kriterien). Dieses Missverständnis verunsichert Ärzteschaft, Patienten und Öffentlichkeit. Nachricht lesen

Internationaler Diabetes-Kalender informiert

Jeden Monat finden Diabetes-Interessierte auf der DiabSite oft über 100 Hinweise zu Diabetikertagen, Treffen von Selbsthilfegruppen, Kongressen und Symposien. Diabetiker, Angehörige und Diabetes-Experten nutzen diese Veranstaltungen für den Informations- und Erfahrungsaustausch. Zum Beispiel:

  • 31.08.2016 - Heidenreichstein, Österreich - Diabetiker-Gesprächsrunde mit Ruth Stimmeder
  • 19.09.2016 - Sankt Augustin-Mülldorf - Diabetes und Füße
  • 22.10.2016 - Augsburg - 12. Augsburger Diabetikertag

So bleiben Sie in Sachen Diabetes auf dem Laufenden: Schauen Sie einfach in den DiabSite Diabetes-Kalender. Erfahren Sie, wo man sich zum Thema trifft, und ergänzen Sie Ihre Online-Infos durch Gespräche mit Diabetikern und Experten.