Einträge von Donnerstag, 18. August 2016

nach oben
Donnerstag, 18. August 2016

Insulinabgabe in Apotheken erfordert mehr Beratung

Apotheken gaben 2015 rund 200 Mio. Arzneimittel mit erhöhtem Beratungsbedarf ab: Es kommt bei Medikamenten nicht nur auf den Wirkstoff, sondern auch auf die Darreichungsform an. Die richtige Anwendung verschiedener Darreichungsformen ist erklärungsbedürftig. Im Jahr 2015 gaben die Apotheken rund 200 Millionen Arzneimittel ab, die - unabhängig vom Wirkstoff - allein wegen ihrer Darreichungsform besonders beratungsintensiv waren. Das waren rund 31 % aller abgegebenen Arzneimittel. Dies ermittelte das Deutsche Arzneiprüfungsinstitut e.V. (DAPI) mit Rezeptdaten von Versicherten der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für das Jahr 2015. Nachricht lesen

Zuckerabhängigkeit

Dr. Cristina García Cáceres und Prof. Dr. Matthias Tschöp Schalter für Zuckertransport ins Gehirn entdeckt: Unser Gehirn holt sich Zucker durch einen aktiven Prozess aus dem Blut. Das haben jetzt Diabetesforscher am Helmholtz Zentrum München, entdeckt. Bisher ging man davon aus, dass es sich dabei um einen rein passiven Vorgang handelte. Wissenschaftler um Professor Matthias Tschöp berichten im renommierten Fachmagazin ‘Cell’, dass der Zuckertransport ins Gehirn durch sogenannte Stützzellen reguliert wird. Die Forscher konnten zudem zeigen, dass diese Zellen auf Hormone wie Insulin oder Leptin reagieren - dies hielt man bisher nur bei Nervenzellen für möglich. Nachricht lesen