Einträge von Freitag, 3. Juni 2016

nach oben
Freitag, 3. Juni 2016

Medikamente auch während des Ramadans einnehmen

Menschen mit Diabetes können sich vom Arzt und Diabetesteam beraten lassen: Muslime sollten während des Ramadans nicht unbedacht auf die Einnahme ihrer Medikamente verzichten. Häufig sind Risiken durch eine Anpassung der Dosis vermeidbar. “Wer dauerhaft zu bestimmten Tageszeiten Medikamente einnehmen muss, sollte mit seinem Arzt oder Apotheker eine individuelle Lösung finden”, sagt Thomas Benkert, Vizepräsident der Bundesapothekerkammer. So ist es bei einigen Krankheiten möglich, die Medikamente ausnahmsweise nachts einzunehmen oder auf einen Arzneistoff auszuweichen, der seltener eingenommen werden muss. Nachricht lesen

“Herzenssache Lebenszeit” gestartet

Infobus der Aufklärungskampagne 'Herzenssache Lebenszeit' auf Tour Experten machen gegen Schlaganfall und Diabetes mobil: Schlaganfall und Diabetes sind zwei tödliche Gefahren über deren Risikofaktoren viele Menschen kaum etwas wissen. In Deutschland erleiden rund 270.000 Menschen jährlich einen Schlaganfall. Von diesen ließen sich mehr als die Hälfte durch gezielte Vorsorgemaßnahmen und eine gesunde Lebensweise verhindern. Auch Diabetes mellitus ist eine Volkskrankheit: Inklusive einer Dunkelziffer von etwa 2 Mio. Menschen wird die Anzahl der Betroffenen auf 7,6 Mio. geschätzt. Das entspricht etwa 7 bis 8 Prozent der erwachsenen Bevölkerung in Deutschland. Diabetes ist auch ein klassischer Risikofaktor für den Schlaganfall ist: Etwa jeder fünfte Schlaganfall-Patient ist Diabetiker. So haben 60-jährige Typ 2 Diabetiker, die einen Schlaganfall erleiden, laut einer aktuellen Studie eine um bis zu 12 Jahre verkürzte Lebenserwartung. Nachricht lesen