Einträge von Dienstag, 24. Mai 2016

nach oben
Dienstag, 24. Mai 2016

Bei Nervenschmerzen helfen rezeptfreie Schmerzmittel nicht

Oft ist Diabetes mellitus die Ursache für neuropathische Schmerzen: Bei der Behandlung von Schmerzen, die durch Nervenverletzungen oder -schäden hervorgerufen werden (sog. neuropathische Schmerzen), sind rezeptfreie Schmerzmittel in der Regel nicht wirksam. “Rezeptfreie Wirkstoffe wie Acetylsalicylsäure, Ibuprofen oder Diclofenac wirken vor allem dann gut, wenn der Schmerz durch eine Entzündung hervorgerufen wird”, sagte Prof. Dr. Dr. Achim Schmidtko vom Pharmakologischen Institut für Naturwissenschaftler der Universität Frankfurt am Main beim pharmacon, einem internationalen Fortbildungskongress der Bundesapothekerkammer. Der Apotheker und Arzt weiter: “Statt lange mit Schmerzmitteln aus der Selbstmedikation herum zu probieren, sollten sich Patienten mit neuropathischen Schmerzen frühzeitig an einen Arzt wenden. ‘Ein Indianer kennt keinen Schmerz’ ist der falsche Weg: Je länger ein Patient mit Schmerzen sich nicht angemessen behandeln lässt, desto eher bildet sich ein nur noch schwer zu behandelndes Schmerzgedächtnis.” Nachricht lesen

Penne mit Thymian-Rinderhack

Penne mit Thymian-Rinderhack Der Frühling ist da, der Sommer nicht mehr weit. Wenn es draußen endlich warm wird und die Sonne scheint, hat niemand Lust, stundenlang am Herd zu stehen. Schließlich müssen wir in Deutschland jeden Sonnenstrahl nutzen. Mit steigenden Temperaturen bevorzugen wir folglich Gerichte, die schnell und leicht zubereitet sind. Zu den Lieblingsrezepten der Besucher des unabhängigen Diabetes-Portals DiabSite gehört dann: Penne mit Thymian-Rinderhack. Die etwas raffiniertere und vor allem figurfreundlichere Variante der klassischen Spaghetti Bolognese steht garantiert in 20 Minuten auf dem Tisch. Die Hackfleischsauce erhält ihre besondere Note durch je einen Schuss Rotwein und Aceto Balsamico sowie frischen Thymian. Diabetiker, die richtig Diät halten, können weitere Kalorien einsparen, indem sie statt des Rinderhacks Tatar verwenden, das Fleisch in einer beschichteten Pfanne mit weniger oder sogar ganz ohne Öl anbraten und vielleicht die eine oder andere Nudel durch einen knackigen Salat ersetzen. Weitere schnelle Gerichte mit allen relevanten Nährwertangaben und BEs finden am Kochen und Diabetes Interessierte in unserer Rezeptdatenbank unter dem Stichwort Im Handumdrehen auf dem Tisch. Das DiabSite-Team wünscht Ihnen einen guten Appetit!

Diabetes Typ 2 und Übergewicht

Neu entdecktes Fettzellen-Hormon könnte Therapie verbessern: Eine neue Studie im Fachmagazin “Cell” zum seltenen Wiedemann-Rautenstrauch-Syndrom lässt auch die Diabetes-Forscher aufhorchen: Die Autoren entdeckten ein neues Hormon und erkannten, dass dieses bei Mäusen sowohl den Blutzucker als auch das Insulin ansteigen lässt. Sie stellten weiterhin fest, dass das sogenannte “Asprosin” möglicherweise auch bei Menschen mit Diabetes Typ 2 eine Rolle bei der Regulation des Blutzuckerstoffwechsels spielt. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) hofft nun, dass die Erkenntnisse aus der Studie zu einem besseren Verständnis für den Diabetes Typ 2 beitragen und einen neuen Ansatz für effektivere Therapien schaffen. Nachricht lesen