Disease-Management-Programm für Diabetes Typ 2

DDG drängt auf Fehlerkorrektur in den Richtlinien: In Kürze sollen aktualisierte Anforderungen an das strukturierte Behandlungsprogramm (Disease-Management-Programm, DMP) für Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 rechtskräftig werden. Damit in diesen Richtlinien tatsächlich der neueste Stand des medizinischen Wissens abgebildet wird, mahnt die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) eine wichtige Korrektur an und fordert die Aufnahme des Medikaments Empagliflozin in die Rubrik der anerkannten Wirkstoffe. “Die Substanz verlängert nachweislich die Lebenszeit von Diabetespatienten”, erläutert Professor Dr. med. Baptist Gallwitz, Präsident der DDG. “Das Medikament sollte daher bei Bedarf ebenso einfach verordnet werden können wie Insulin oder Metformin.” Nachricht lesen