Einträge aus Januar 2016

nach oben
Dienstag, 26. Januar 2016

Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche mit Diabetes Typ 1

Anmeldung zu den Veranstaltungen läuft: Diabetes Typ 1 ist die häufigste Stoffwechselerkrankung bei Kindern und Jugendlichen. Dennoch werden die betroffenen Kinder und Jugendliche auch heute noch von Klassenfahrten oder Jugendreisen ausgeschlossen, oft weil sich Lehrer und Erzieher die Versorgung der chronischen Krankheit nicht zutrauen. Die gemeinnützige Organisation diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe und die Selbsthilfeorganisation Deutsche Diabetes-Hilfe - Menschen mit Diabetes (DDH-M) bieten seit Jahren verschiedene Diabetes-Camps für die unterschiedlichen Altersgruppen an. Sport, Spiel und altersgerechte Diabetes-Schulungen stehen bei allen Angeboten im Mittelpunkt, für eine fachgerechte Betreuung der Teilnehmer ist bei allen Freizeiten gesorgt. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich. Nachricht lesen

nach oben
Montag, 25. Januar 2016

IDEFICS-Studie

Forschungsergebnisse zu vorbeugenden Maßnahmen gegen kindliches Übergewicht: Kindliches Übergewicht gilt weltweit als gesellschaftliche Herausforderung. Mit einer Sonderausgabe in der international renommierten Fachzeitschrift “Obesity Reviews” liefert jetzt die europäische IDEFICS-Studie, die das Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie - BIPS sowie die Universität Bremen koordinierten, umfassende Ergebnisse aus dem Präventionsprogramm dieser Studie gegen kindliches Übergewicht. Dieses wurde über einen Zeitraum von zwei Jahren in acht europäischen Ländern durchgeführt. Nachricht lesen

nach oben
Sonntag, 24. Januar 2016

Fruchtige Käse-Spieße

Fruchtige Käse-Spieße Jeder Jeck braucht einen Snack! Waschechten Jecken jucken schon jetzt die roten Clownsnasen. Bis Weiberfastnacht sind es nur noch wenige Tage. Am 4. Februar ist es soweit. In vielen Städten Deutschlands steppt der Bär. Ob Alaaf oder Helau, geschunkelt und getrunken wird überall. Für den kleinen Hunger empfehlen wir kleine, praktische Snacks. Sie sind schnell vorbereitet, schmecken lecker und geben Kraft zum Durchfeiern. Ideal für das Party-Büfett oder die transportable Brotbox, die Sie zum Straßenfest oder Karnevalsumzug mitnehmen können. Ob süß oder herzhaft, Snacks dürfen jetzt auch für Diabetiker ausnahmsweise mal viel Fett enthalten wie der Camembert in unserem Rezept: Fruchtige Käse-Spieße. Denn das Fett wird im Darm in seine Einzelteile zerlegt und bindet Alkohol. Weitere Ideen für Partyrezepte und beinahe jede Gelegenheit bietet die DiabSite-Rezeptdatenbank inklusive Nährwert- und BE-Angaben für Menschen mit Diabetes. Wir wünschen Ihnen guten Appetit und allen Narren und Jecken viel Spaß beim Feiern! (24.01.2016)

Wie hängen Mikrobiomstrukturen und Diabetes zusammen?

Prof. Karen Nelson Die Mikrobiologin Prof. Dr. Karen Nelson erhält den diesjährigen Helmholtz International Fellow Award. Die Auszeichnung ist mit 20.000 Euro dotiert und mit einer Einladung zu flexiblen Forschungsaufenthalten an Helmholtz-Zentren verbunden. Ihre grundlegenden Arbeiten zur Beschreibung von Mikrobiomen haben nicht zuletzt dazu geführt, dass Forscher heute das humane Mikrobiom als eine wichtige Steuergröße für die menschliche Gesundheit begreifen und sich mit der Frage beschäftigen, wie Mikrobiomstrukturen und Diabetes zusammenhängen. Nachricht lesen

nach oben
Samstag, 23. Januar 2016

Diabetes-Portal DiabSite auf Twitter folgen

Diabetes-Infos auf Twitter Rund um den Diabetes mellitus informiert umfassend und aktuell das unabhängige Diabetes-Portals DiabSite. Mehrere Beiträge täglich können Diabetiker, Interessierte und Experten hier oft lesen. Sie möchten nicht mehrmals am Tag die DiabSite aufrufen? Dann können Sie gratis den DiabSite Diabetes-Newsletter abonnieren, oder die Artikel direkt in diesem Weblog bzw. als RSS-Feeds lesen. Kurz und knapp informieren wir Sie über Neues aus der Diabeteswelt auch unter @DiabSite bei Twitter. Dort folgen uns inzwischen mehr als 400 Diabetes-Interessierte. Sie brauchen nur maximal 140 Zeichen (inklusive Link) zu lesen, und wissen, ob Sie eine Nachricht oder einen anderen Beitrag in voller Länge lesen wollen. Probieren Sie es aus!

Menschen mit Diabetes treffen sich überall

Wir zeigen Ihnen wo und wann. Der internationale Diabetes-Kalender der DiabSite informiert über Treffen von Selbsthilfegruppen, Kongresse und Symposien. Diabetiker, Angehörige und Diabetes-Experten nutzen diese Veranstaltungen für den Informations- und Erfahrungsaustausch. Zum Beispiel:

  • 31.01.2016 - Berlin - T1Day - Der Tag von, mit und für Typ-1-Diabetiker
  • 27.02.2016 - Laxenburg, Österreich - Nordic Walking oder leichte Wanderung für Diabetiker
  • 17.03.2016 - Rastatt - Die Behandlung des diabetischen Fußes beim Gefäßspezialisten

Viele weitere Termine in unserem internationalen Diabetes-Kalender weisen gewiss auch auf Veranstaltungen in Ihrer näheren Umgebung hin.

nach oben
Freitag, 22. Januar 2016

Diabetes-Medikament wegen zu geringer Akzeptanz eingestellt

Prof. Helmut Schatz Sanofi beendet den Vertrieb des inhalativen Insulins Afrezza: Die Firma Sanofi beendet die Kooperation mit MannKind und wird deren inhalatives Insulin Afrezza™ nicht mehr vertreiben. Das Produkt hatte nicht einmal bescheidene Erwartungen bezüglich seines Umsatzes erzielt. Die Aktien von MannKind fielen nach der Ankündigung um 40 %. Die weltweiten Vertriebsrechte werden von Sanofi in 1/4 bis 1/2 Jahr an MannKind zurückgegeben. Nachricht lesen

DMP für Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 aktualisiert

Zu der inhaltlichen Aktualisierung kommen neue Anforderungen an die Dokumentation: Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat das strukturierte Behandlungsprogramm (Disease-Management-Programm, DMP) für Patientinnen und Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 in allen wesentlichen Punkten aktualisiert. Einen entsprechenden Beschluss fasste der G-BA am Donnerstag in Berlin. Derzeit werden rund 4 Millionen Versicherte nach den Vorgaben des DMP Diabetes mellitus Typ 2 betreut. Nachricht lesen

nach oben
Donnerstag, 21. Januar 2016

Was denken Diabetiker über Apps?

Einladung zur DiMAPP-Umfrage: Wird das Diabetesmanagement mit Hilfe von Apps wirklich besser? Diabetiker, die selbst Apps nutzen, und Diabetiker, die sich grundsätzlich dafür interessieren, aber möglicherweise an praktische Hürden stoßen, sind aufgerufen, ihre Erfahrungen sowohl bei der Suche nach als auch bei der Nutzung von Diabetes-Apps einzubringen. diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe, die Pädagogische Hochschule Freiburg und die unabhängige Informations- und Bewertungsplattform für Health-Apps HealthOn führen bis zum 15. Februar 2016 eine anonyme Online-Befragung durch. Nachricht lesen

Bessere Heilungschancen für Diabetes Typ 1

Diabetes-Forscher fordert Kombinationstherapien: Diabetes vom Typ 1, bei dem das eigene Immunsystem die insulinproduzierenden Betazellen in der Bauchspeicheldrüse zerstört, ist bis heute nicht heilbar. An der Autoimmunerkrankung sind etwa 30.000 Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre in Deutschland erkrankt, die sich dauerhaft Insulin mit Spritzen oder Pumpen zuführen müssen. Nun ist in den vergangenen Jahren unter Wissenschaftlern eine Debatte entfacht, ob nicht die Kombination von verschiedenen Wirkstoffen eine Heilung ermöglichen könnte. Experten der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) sehen in der Kombinationstherapie einen erfolgversprechenden Ansatz. Nachricht lesen