Einträge von Donnerstag, 10. Dezember 2015

nach oben
Donnerstag, 10. Dezember 2015

Neue E-Health-Kommission der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL

Telewaage besonders für Übergewichtige und Typ-2-Diabetiker geeignet: Zur telemedizinischen Versorgung gehört, dass die zu Hause gemessenen Blutdruckwerte von Patienten automatisch elektronisch an den Arzt übertragen werden. Das Telemonitoring des Blutdruckes verbessert die Datenqualität und ermöglicht eine Behandlung über räumliche Distanzen - immer unter der Datenschutzkontrolle des Sozialrechts. “Das Potential der Telemedizin muss nun endlich in der Regelversorgung verankert und entsprechend honoriert werden”, fordert Professor Dr. med. Martin Middeke, Mitglied neu gegründeten Kommission Telemedizin der Deutschen Hochdruckliga DHL®. Nachricht lesen

Zuzahlungsbefreiungen für 2016 ab sofort neu beantragen

Zuzahlungen Für Menschen mit chronischen Erkrankungen wie Diabetes besonders interessant: Die Zuzahlungsbefreiungen von sieben Millionen Patienten laufen mit dem Ende des Kalenderjahres 2015 aus: Betroffene sollten sich schon jetzt bei ihrer Krankenkasse über einen neuen Antrag für 2016 informieren. Mit dem Zuzahlungsrechner auf dem Gesundheitsportal www.aponet.de lässt sich jederzeit ermitteln, ob die entsprechende Belastungsgrenze im Laufe des Jahres überschritten wird. Gerade für chronisch kranke Menschen mit planbarem Einkommen (z. B. monatliche Rente) und regelmäßigen Zuzahlungen (z. B. rezeptpflichtige Arzneimittel) kann eine zu Jahresbeginn ausgestellte Befreiungsbescheinigung eine echte Erleichterung bei Arzt-, Krankenhaus- oder Apothekenbesuchen sein. Darauf weist der Deutsche Apothekerverband (DAV) hin. Apotheken sind gesetzlich verpflichtet, die Arzneimittelzuzahlungen einzuziehen und an die Krankenkassen weiterzuleiten, wenn vom verordnenden Arzt kein Befreiungsvermerk auf dem Rezept eingetragen ist oder der Patient keinen entsprechenden Bescheid in der Apotheke vorlegen kann. Nachricht lesen