Einträge von Montag, 16. November 2015

nach oben
Montag, 16. November 2015

SPRINT-Studie wandelt Bluthochdrucktherapie

Deutsche Hochdruckliga spricht von Paradigmenwechsel: Die neuen Daten der amerikanischen SPRINT-Studie zeigen, dass es sinnvoll ist, den Blutdruck von Hochdruckkranken stärker zu senken, als bisher empfohlen. Die bedeutsame Bluthochdruckstudie liefert damit neue Informationen über den vom Patienten zu erreichenden Zielblutdruck. In einer aktuellen Stellungnahme spricht die Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL® - Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention angesichts der Studienergebnisse von einem Paradigmenwechsel in der Therapie für Patienten mit einem bestimmten Krankheitsbild. Die SPRINT (Systolic Blood Pressure Intervention Trial)-Studie wurde im September frühzeitig beendet. Nachricht lesen

Die EMPA-REG-OUTCOME-Studie

Professor Dr. med. Dirk Müller-Wieland Senkung der kardiovaskulären Mortalität durch Empagliflozin in Hochrisikopatienten mit Typ-2-Diabetes: Die EMPA-REG-OUTCOME-Studie untersuchte den Effekt des SGLT2-Inhibitors Empagliflozin (10 oder 25 mg/Tag) im Vergleich mit einer Standardtherapie auf das Risiko von kardiovaskulären Ereignissen und Mortalität. 7.020 Patienten mit einem hohen kardiovaskulären Risikoprofil und länger bestehendem Typ-2-Diabetes (über 5 Jahre in 82 Prozent der Patienten) wurden im Mittel 3,1 Jahre beobachtet. Einschlusskriterien waren aufgetretener Myokardinfarkt oder Schlaganfall, gesicherte CAD, instabile Angina pectoris oder gesicherte periphere arterielle Okklusion. Nachricht lesen