Einträge von Freitag, 6. November 2015

nach oben
Freitag, 6. November 2015

Diabetes kommt selten allein

Professor Dr. med. Rüdiger Landgraf Folgeerkrankungen und Komplikationen fordern Behandler und Betroffene heraus: Diabetes mellitus ist eine Erkrankung mit vielen unterschiedlichen Subtypen. Die wichtigsten sind der Typ-1-Diabetes, der extrem heterogene Typ-2-Diabetes und der Schwangerschaftsdiabetes. Abhängig von der Erkrankungsdauer, der langfristigen Stoffwechseleinstellung und anderen Risikofaktoren wie etwa familiärer Vorbelastung, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen oder Rauchen, kommt es bei vielen Betroffenen im Laufe der Zeit zu schwerwiegenden Folgeerkrankungen: Dazu zählen unter anderem Koronare Herzerkrankung, Herzinsuffizienz, Durchblutungsstörungen des Gehirns, der Nieren oder auch der Beine. Häufig müssen solche “multimorbiden” Diabetes-Patienten mit vielen verschiedenen Medikamenten behandelt werden. Das stellt sowohl den behandelnden Diabetologen als auch die Betroffenen selbst vor große Herausforderungen. Professor Dr. med. Rüdiger Landgraf erörtert das Thema auf der Kongress-Pressekonferenz zur 9. Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft, die vom 6. bis 7. November 2015 im Congress Center Düsseldorf (CCD) stattfindet. Nachricht lesen

Burnout bei Eltern von Kindern mit Diabetes

Thema in Düsseldorf bei Veranstaltung zum Weltdiabetestag: Ob Medikamente einnehmen, Blutzucker messen oder Insulin spritzen: Diabetes Typ 1 ist eine chronische Erkrankung, die jeden Tag Aufmerksamkeit braucht - 365 Tage im Jahr. Gerade für Eltern, die sich um ihr an Diabetes Typ 1 erkranktes Kind kümmern, stellen sich große Herausforderungen, das Diabetesmanagement in den Familienalltag zu integrieren. Deshalb sind nicht nur die jungen Patienten selbst, sondern ebenso deren Angehörige häufig erschöpft. Wie sie lernen können, besser damit umzugehen, erklärt Dr. med. Dörte Hilgard Kinderdiabetologin vom Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke, im Rahmen der zentralen Veranstaltung zum Weltdiabetestag. Diese findet unter dem Motto “Diabetes gemeinsam managen” am Sonntag, dem 8. November 2015, von 10.00 bis 15.30 Uhr im Congress Center Düsseldorf (CCD) statt. Nachricht lesen

Pilot-Projekt für Lehrer und Erzieher auf der Überholspur

Diabetologen und Diabetesberater weisen sie in den Umgang von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes Typ 1 ein: Wenn Eltern von Kindern mit Diabetes ihre Sprösslinge in der Schule oder dem Kindergarten anmelden, setzt bei ihnen häufig ein flaues Gefühl im Magen ein. “Wird ein Problem mit dem Diabetes rechtzeitig erkannt?” “Was wissen die Pädagogen und Erzieher über die Insulintherapie mit einem Pen oder auch einer Insulinpumpe?” Sigrid Schramme kennt solche Gedanken sehr gut. Im Alter von 13 Monaten wurde bei ihrer mittlerweile 10-jährigen Tochter Diabetes mellitus Typ 1 festgestellt. “Viele Pädagogen in Schulen und Erzieher in Kindergärten sind aus Unkenntnis heraus mit der Betreuung von Kindern mit Diabetes überfordert und deshalb ängstlich”, erklärt sie. Das soll sich jetzt ändern - zumindest in Rheinland-Pfalz. Dort läuft seit Mai 2015 ein deutschlandweit einzigartiges Pilotprojekt, bei dem ehrenamtliche Teams aus Diabetesberatern und Diabetologen Lehrern und Erziehern ein Basiswissen in Sachen Diabetes Typ 1 vermitteln. Nachricht lesen

Heute ist der 1. Blaue Freitag zum Weltdiabetestag 2015

Blaue Freitage Jetzt bei den Blue Fridays mitmachen. Setzen auch Sie an jedem Freitag im November ein Zeichen für den Diabetes mellitus. Tragen Sie einen hellblauen Schal, ein blaues T-Shirt und dazu vielleicht die klassische Blue Jeans. Informieren Sie beim Einkaufen oder am Arbeitsplatz Menschen über die Stoffwechselkrankheit Diabetes. Der Weltdiabetestag am 14. November und die Blauen Freitage eignen sich gut als Gesprächseinstieg. Die USA haben anlässlich des Weltdiabetestages 2015 sogar einen “National Diabetes Month” ausgerufen und US-Präsident Barack Obama hat dazu eine Presidential Proclamation (Präsidentenerklärung) abgegeben. Was es mit den Blauen Freitagen auf sich hat, erfahren Sie in diesem Diabetes-Weblog. Die DiabSite-Redaktion wünscht heute: Happy Blue Friday!