Einträge von Freitag, 26. Juni 2015

nach oben
Freitag, 26. Juni 2015

Täglich nur ein Softgetränk weniger reduziert Diabetes-Risiko

Gefahr für Typ-2-Diabetes mit Wasser und ungesüßten Tees verringern? Wird täglich nur ein zuckerhaltiges Getränk gegen ein Glas Wasser oder eine Tasse ungesüßten Tee ausgetauscht, reduziert sich das Typ-2-Diabetes-Risiko um bis zu 25 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommen englische Wissenschaftler in einer groß angelegten Bevölkerungsstudie, die im Fachjournal Diabetologia veröffentlich wurde. Nachricht lesen

Fruchtzucker erzeugt weniger Belohnungsgefühle im Gehirn

Veränderungen durch Placebo, Glukose und Fruktose im Belohnungssystem des Gehirns Diabetes, Übergewicht und andere Erkrankungen durch Fruktose begünstigt? Fruchtzucker sättigt nicht nur weniger, sondern stimuliert auch das Belohnungssystem im Gehirn in geringerem Maß als Traubenzucker. Dies könnte zu einem überhöhten Konsum mit ungesunden Folgen führen, berichten Forschende der Universität Basel in einer Studie, die in der Fachzeitschrift “Plos One” veröffentlicht wurde. Industrieller Fruchtzucker in Süßgetränken und Fertigmahlzeiten wird für verschiedene Erkrankungen mit verantwortlich gemacht. Nachricht lesen